Drei Schafe in Bergheim geschächtet

1Kommentar
Drei Schafe wurden am Wochenende in Bergheim geschächtet.
Drei Schafe wurden am Wochenende in Bergheim geschächtet. - © APA/dpa
In Bergheim (Flachgau) wurden am Samstag im Vorgarten eines Wohnhauses drei Schafe geschächtet.

Daraufhin wurde die Polizei verständigt. Da keine behördliche Bewilligung für die Schächtung vorlag, wurde Anzeige bei der zuständigen Bezirkshauptmannschaft erstattet, berichtet die Exikutive in einer Aussendung.

Was ist eine Schächtung?

Das Schächten ist das rituelle Schlachten von koscheren Tieren, insbesondere im Judentum und im Islam. Die Tiere werden mit einem speziellen Messer mit einem einzigen großen Schnitt quer durch die Halsunterseite, in dessen Folge die großen Blutgefäße sowie Luft- und Speiseröhre durchtrennt werden, getötet. Mit dem Schächten soll das möglichst rückstandslose Ausbluten des Tieres gewährleistet werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Trio nach mehreren Einbruchsdi... +++ - Männer flüchten nach Drogenkon... +++ - Sicht auf totale Mondfinsterni... +++ - Am Dienstag kehrt der Hochsomm... +++ - Filmemacher Bernhard Wenger im... +++ - Steinlechner-Kreuzung: Pkw in ... +++ - 17-Jähriger bei Traktorunfall ... +++ - Hallein: Alko-Lenker (19) knal... +++ - Fünf Verletzte bei Pkw-Absturz... +++ - Salzburger Straßentheater feie... +++ - Almrauschmusi spielt am Reside... +++ - KTM übergibt X-Bow am Salzburg... +++ - Bergsteiger (64) stürzt in Kap... +++ - 15 Kilometer Stau nach Lkw-Unf... +++ - Mehrheit laut Umfrage gegen Ab... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel