Drei Tote bei Geisterfahrer-Unfall nahe Dortmund

Akt.:
Zwei Fahrzeuge krachten auf der A43 frontal zusammen.
Zwei Fahrzeuge krachten auf der A43 frontal zusammen. - © Bilderbox
Ein Geisterfahrer hat im deutschen Bundesland Nordrhein-Westfalen auf der Autobahn 43 nahe Dortmund einen Unfall verursacht, bei dem drei Menschen getötet wurden. Wie die Polizei mitteilte, krachten in der Nacht zum Sonntag an der Anschlussstelle Witten-Heven zwei Autos mit voller Wucht ineinander.

Insgesamt waren drei Wagen an dem Unfall beteiligt. Die Rettungskräfte fuhren mit einem großen Aufgebot zur Unfallstelle. Die Autobahn wurde in Richtung Wuppertal gesperrt. Mehr Einzelheiten teilte die Polizei zunächst nicht mit.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Sterneckstraße: Motorradfahrer... +++ - Regeln: Das müsst ihr beim Sam... +++ - St. Gilgen: Mann stirbt nach A... +++ - Bergheimer Modelleisenbahn Gru... +++ - Mobilfunkbetreiber warnen vor ... +++ - Nach Lkw-Unfall auf A10: Urste... +++ - NR-Wahl: Peter Pilz überlegt K... +++ - Mutmaßlicher Mord in Mattsee: ... +++ - Streit um Domain: Hervis siche... +++ - Salzburg bereitet sich auf Bes... +++ - Von Chruschtschow bis Macron: ... +++ - Taxham: Unbekannter bedroht Bu... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei tritt ... +++ - Schwerer Radunfall auf Großglo... +++ - Streit an der Sommerrodelbahn ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen