Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf A1

Der Unfallverursacher war laut Polizei betrunken. (Symbolbild)
Der Unfallverursacher war laut Polizei betrunken. (Symbolbild) - © APA/BARBARA GINDL
Am Mittwochabend hat ein Alkolenker einen Auffahrunfall verursacht. Der 75-Jährige war auf der A1 in Fahrtrichtung Wien unterwegs. Bei der Abfahrt Bergheim (Flachgau) fuhr er im Rückstau auf den bereits stehenden Pkw einer 59-jährigen Lenkerin auf. Deren Fahrzeug ist auf das davorstehende Auto eines 20-Jährigen geschoben worden. Drei Personen sind dabei verletzt worden.

Sie wurden mit leichten Verletzungen von der Rettung ins Krankenhaus gebracht. Ein Alkotest bei dem 75-Jährigen ergab einen Wert von 1,14 Promille. Das berichtet die Polizei Salzburg in einer Aussendung am Donnerstag.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Vier Fahrzeuge bei Crash in Th... +++ - Naturschutzbund: So funktionie... +++ - Steidl fordert Amt des Zweiten... +++ - Nazi-Motive in 14 Autos gekrat... +++ - "Zukunftsmodell": Erster Cowor... +++ - Moser Holding schließt Drucker... +++ - Ein Drittel aller Autofahrer n... +++ - Pinzgauerin betäubt und um 250... +++ - EU-Mitgliedschaft nur für 45 P... +++ - Messerstecherei in Salzburg: W... +++ - Hälfte der Österreicher mit ih... +++ - "Bauer sucht Frau": Das ist de... +++ - Drei Verletzte nach Crash nahe... +++ - Radfahrerin bei Crash in Salzb... +++ - Hausbrand in Saalfelden +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen