Drogen an verdeckten Ermittler verkauft: Zwei Männer in OÖ geschnappt

Ein 23-Jähriger aus Ried im Traunkreis wurde bereits im August festgenommen (Symbolbild).
Ein 23-Jähriger aus Ried im Traunkreis wurde bereits im August festgenommen (Symbolbild). - © APA/Barbara Gindl/Archiv
Ein Dealer ist im Bezirk Vöcklabruck an die aus seiner Sicht wohl falsche Kundschaft geraten: Er verkaufte ein Kilo Speed an einen verdeckten Ermittler, daraufhin klickten die Handschellen.

Die weiteren Ermittlungen führten die Polizei zum Lieferanten des Mannes. Beide wurden in die Justizanstalt Wels eingeliefert. Diverse Drogen, Waffen und Geld wurden sichergestellt.

Cannabis-Plantage, Waffen und Munition sichergestellt

Der 23-Jährige aus Ried im Traunkreis wurde bereits im August festgenommen, unmittelbar nachdem er einem verdeckten Ermittler das Speed übergeben hatte, berichtete die oö. Exekutive am Mittwoch. Bei ihm zu Hause stellte die Polizei eine Cannabis-Indooranlage, Bargeld sowie diverse Waffen samt Munition sicher. Darüber hinaus wurde ein 34-Jähriger aus dem selben Ort, der den 23-Jährigen beliefert hatte, gefasst. Bei ihm fand die Polizei ein ganzes Drogenlager bestehend aus Haschisch, Kokain, Cannabiskraut, Speedpaste und Speed sowie Bargeld.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen