Akt.:

Drogenlenkerin und Autoraser aufgehalten

Die Polizei zog zwei auffällige Autolenker aus dem Verkehr. Die Polizei zog zwei auffällige Autolenker aus dem Verkehr. - © Bilderbox
Ein 20-Jähriger fuhr auf der A1 in Oberösterreich doppelt so schnell wie erlaubt und eine 33-jährige war bei ihrer Fahrt im Bezirk Urfahr-Umgebung  mit dem vollbesetzten Pkw ziemlich orientierungslos.

 

Fast doppelt so schnell als erlaubt ist ein 20-jähriger Autofahrer in der Nacht auf Donnerstag über die Westautobahn (A1) in OÖ gerast. Er wurde im Bereich einer Baustelle zwischen Vorchdorf und Steyrermühl (beide Bzk. Gmunden) mit 154 statt der erlaubten 80 km/h geblitzt. Gegenüber der Polizei sprach der junge Lenker, der nur im Besitz eines vorläufigen Führerscheins war, von einer “Lappalie”. Das teilte die Sicherheitsdirektion mit.

Mit THC & Co. am Steuer

Im Bezirk Urfahr-Umgebung (OÖ) hingegen beobachteten Polizisten Mittwochabend einen Pkw, der sehr langsam unterwegs war. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass die 33-jährige Lenkerin offenbar unter Drogen stand.Eine Untersuchung durch den Amtsarzt ergab eine Beeinträchtigung durch THC und Morphin.

Der Lebensgefährte der Frau, ihre Tochter und eine Freundin des Mädchens mussten die Heimreise mit einem Taxi antreten. Auch der Mann war nicht mehr im Besitz einer gültigen Lenkerberechtigung, so die Sicherheitsdirektion. (APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Moosdorf: 17-Jähriger bei Mopedunfall schwer verletzt
Bei einem Zusammenprall eines Autos mit einem Moped am Samstag in Moosdorf (Bez. Braunau) wurde ein 17-Jähriger schwer [...] mehr »
Hubschrauberabsturz: Defekte Tankanzeige mögliche Ursache
Eine defekte Tankanzeige könnte die Ursache für den Hubschrauberabsturz in Kirchham (Bez. Gmunden) am 6. April gewesen [...] mehr »
Ried im Innkreis: 475 Liter Diesel gestohlen
Ein 38-jähriger Oberösterreicher konnte keine Auskunft über die Herkunft von 475 Liter Diesel machen, die die Polizei [...] mehr »
Augen am Handy: Frontalcrash in Braunau
Weil eine 18-jährige Wienerin auf ihr Handy sah, kam sie auf der B148 in Braunau am Freitag über die Mittellinie und [...] mehr »
Tödliche Sex-Attacke in Gmunden: Verdächtiger bleibt in U- Haft
Nach einer mutmaßlichen tödlichen Sex-Attacke auf eine 51-jährige Frau vergangenen Sommer in Gmunden hat das Gericht [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren