Akt.:

Drummer der norwegischen Band “Honningbarna” verstorben

Der Drummer der Band "Honningbarna", Anders Eikås (mitte), starb bei einem Autounfall. Der Drummer der Band "Honningbarna", Anders Eikås (mitte), starb bei einem Autounfall. - © facebook.com/honningbarna
In der Nacht auf Dienstag ist Anders Eikås, Drummer der norwegischen Band Honningbarna, bei einem Autounfall tödlich verunglückt. Das bestätigte der Manager Louis Holbrook am Dienstag in einer Aussendung.

Die Band Honningbarna feierte im vergangenen Jahr mit ihrem Debütalbum “La alarmane gå” zahlreiche Erfolge in Norwegen. In der Nacht auf Dienstag verstarb der 20-jährige Drummer Anders Askildsen Eikås bei einem schweren Autounfall. Wie es mit der Band weitergehen soll, weiß man bisher noch nicht. 

Drummer der Band “Honningbarna” starb bei einem Autounfall

“It’s with a very heavy heart I bring the news to you that the drummer of Honningbarna, Anders Askildsen Eikås (20) died in a car crash tonight. The boys are a tight knit gang of friends, and they are of course extremely affected by what has happened. Our thoughts go to Anders’ family at this time. It is also too early to say what will happen to the band, but their most imminent performances will be cancelled until they’ve decided on where to go next. I will let you know when the decision has been made.”, hieß es in der Aussendung des Managers Louis Holbrook.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
“Heidi” feiert TV-Comeback in 3D mit Titelsong von Andreas Gabalier
"Heidi" in neuem Look: Zeitgemäß in CGI-Bilder gegossen, begegnet das kleine Mädchen mit dem großem Herzen ab April [...] mehr »
Harvest Of Art Festival 2015: Erste Acts wurden bestätigt
Freunde des beschaulichen Eintagesfestivals in Wiesen haben schon länger darauf gewartet, nun wurden die ersten [...] mehr »
Tagtraeumer im Interview: “Kleine Fische im großen Haibecken”
Mehrmals für den Amadeus Award nominiert, das Debütalbum im Release - für diese junge österreichische Band läuft es [...] mehr »
Tokio Hotel abgehoben in Wien: Erwachsen werden ist nicht leicht
Erwachsen werden war noch niemals leicht. Diese Tatsache könnte eine Erklärung für das gegenwärtige, abgehobene [...] mehr »
Snoop Dogg gibt Wien-Konzert in der Marx Halle
Snoop Dogg, wohl einer der bekanntesten US-Rapper weltweit, veröffentlicht am 8. Mai sein neues Album und wird am 22. [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Kommentare werden erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht.

Neu registrieren