Eben: 10-jähriger Krampus angefahren

2Kommentare
Die Rettung brachte den Jungen zum Arzt (Symbolbild).
Die Rettung brachte den Jungen zum Arzt (Symbolbild). - © Bilderbox
Zwischen parkenden Autos lief am Freitagabend ein zehnjähriger Schüler im Krampuskostüm in Eben (Pongau) auf die Katschberg Straße. Ein 54-jähriger Pkw-Lenker übersah den Jungen.

Mehrere Kinder tummelten sich am Freitagabend am Dorfplatz in Eben. Einige waren als Krampus verkleidet, so auch ein zehnjähriger Bub, zwischen parkenden Autos auf die Katschberg Straße lief. Ein 54-jähriger Steirer kam mit seinem Wagen aus Richtung Niedernfritz. Der Junge versuchte dem Auto noch auszuweichen, er wurde von dem Fahrzeug gestreift und erlitt dabei leichte Verletzungen.

Unfalllenker in Eben war nüchtern

Das Rote Kreuz brachte den Buben zu einem Arzt, der ihn nach der medizinischen Behandlung wieder in die häusliche Pflege entließ. Ein Alkotest bei dem Steirer ergab 0,0 Promille.

 

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++ - Motorrad fast so laut wie Düse... +++ - 350 Rekruten im Pinzgau angelo... +++ - "Secret Garden": Die besten Bi... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel