EC Red Bull Salzburg will Finaleinzug fixieren

Akt.:
Wer folgt Bozen ins Finale? Die Halbfinal-Serie zwischen dem EC Red Bull Salzburg und den Black Wings Linz ist hart umkämpft.
Wer folgt Bozen ins Finale? Die Halbfinal-Serie zwischen dem EC Red Bull Salzburg und den Black Wings Linz ist hart umkämpft. - © GEPA/Red Bull
In Spiel sechs der Playoff-Halbfinalserie kann der EC Red Bull Salzburg morgen, Mittwoch, mit einem Sieg bei den Black Wings Linz den Einzug ins EBEL-Finale perfekt machen. Dort wartet bereits der HCB Südtirol, der Titelverteidiger Vienna Capitals eliminiert hat.

Mit 3:2 führt der EC Red Bull Salzburg derzeit in der Best-of-Seven-Halbfinalserie gegen die Black Wings Linz. Gelingt es die Eisbullen am Mittwoch die Festung Linz zu stürmen, stehen Salzburgs Eis-Cracks im Finale der Erste Bank Eishockey Liga. In den bisherigen fünf Playoff-Partien hatte jeweils das Heimteam das bessere Ende für sich.

Bullen-Goalie Starkbaum erwartet Hexenkessel

So gab es für die Salzburger in dieser Serie in Linz noch nichts zu holen: “Wir wissen, wie hart es ist, in Linz zu spielen und haben bis jetzt dort noch nicht unsere beste Leistung abrufen können. Das müssen wir korrigieren und bereit sein, härter als Linz zu arbeiten. Das heißt nicht automatisch, dass wir dann gewinnen, aber wir hätten die besten Chancen dazu“, gibt Head Coach Greg Poss die Marschrichtung vor. Torhüter Bernhard Starkbaum erwartet in Linz “einen Hexenkessel“, gibt sich vor der Partie dennoch optimistisch: “Wir müssen uns voll auf das Spiel fokussieren und wenn wir so spielen wie gestern in Salzburg, bin ich überzeugt, dass wir auch in Linz gewinnen können.“

Bozen wartet im Finale

Gelingt den Salzburgern der erste Playoff-Sieg in Linz, würden sie sich vorzeitig zum österreichischen Meister küren. EBEL-Meister wären sie aber noch nicht: Im Finale wartet der HCB Südtirol, der sich in der Best-of-Seven-Serie gegen die Vienna Capitals bereits am Ostermontag mit 4:1 durchgesetzt hat.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Nach Sturm "Fabienne" in Salzb... +++ - Streit unter Pkw-Lenkern: 30-J... +++ - Feuerwehr St. Veit feiert 140 ... +++ - Die besten Bilder vom 42. Rupe... +++ - 315 Feuerwehrleute in Salzburg... +++ - Das Abenteuer kann beginnen! M... +++ - Aggressiver 52-Jähriger geht a... +++ - Europäischer Radgipfel tagt ab... +++ - Heinz Nußbaumer (75) im Sonnta... +++ - Ruperti-Stadtfest in Neumarkt +++ - Dorfstraßenfest in Bergheim +++ - Brutale Attacke auf Busfahrer ... +++ - Heute um 3.54 Uhr begann der H... +++ - Lkw verliert literweise Treibs... +++ - Salzburger Erzbischof Lackner ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen