Ehemaliger Sänger der Kastelruther Spatzen Andreas Fulterer gestorben

Akt.:
2Kommentare
Nach kurzer schwerer Krankheit ist Andreas Fulterer gestorben.
Nach kurzer schwerer Krankheit ist Andreas Fulterer gestorben. - © Screenshot/Facebook
Der Schlagersänger Andreas Fulterer ist tot. Er sei am Mittwoch nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 55 Jahren in seiner Heimat Seis am Schlern in Südtirol gestorben, teilte seine Plattenfirma mit. Auf seiner Facebook-Seite und Homepage wurde ein Abschiedsbrief veröffentlicht, in dem Fulterer sich von seinen Fans verabschiedet.

“Mein Leben neigt sich dem Ende zu und es erfüllt mich mit großem Stolz, Freunde wie euch zu haben”, heißt es darin. Fulterer wurde in den 1990er Jahren als Sänger und Gitarrist mit der Volksmusikgruppe Kastelruther Spatzen bekannt und konzentrierte sich nach seinem Ausstieg auf sein Solo-Projekt. Er veröffentlichte Popsongs auf Italienisch und Deutsch. Im Spätsommer hatte sein Management bekanntgegeben, dass Fulterer wegen der Krankheit bis auf weiteres alle beruflichen Aktivitäten stoppen müsse

Der Abschiedsbrief wurde auf Facebook veröffentlicht. /Screenshot/Facebook Der Abschiedsbrief wurde auf Facebook veröffentlicht. /Screenshot/Facebook ©

Leserreporter
Feedback


2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel