Ehrliche Finderin gibt tausende Euro bei Polizei ab

Akt.:
1Kommentar
Ein Salzburger konnte als Besitzer des Geldes ausgeforscht werden (Symbolbild).
Ein Salzburger konnte als Besitzer des Geldes ausgeforscht werden (Symbolbild). - © Bilderbox
Einige Tausend Euro fand eine 48-jährige Taxilenkerin in ihrem Wagen in der Stadt Salzburg. Die ehrliche Finderin brachte das Kuvert zur Polizei.

Ein Fahrgast hatte im Taxi einer 48-Jährigen ein Kuvert mit 20.000 Euro vergessen, die Taxilenkerin fand das Geld und brachte es Montagmittag zu einer Polizeidienststelle in der Stadt Salzburg.

Ein 79-jähriger Salzburger konnte als Besitzer ausgeforscht werden. Der Salzburger Pensionist kann sich die Scheine beim städtischen Fundamt abholen, berichtete die Polizei.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++ - VCÖ-Bahntest: Silber für Salzb... +++ - Postings in rechtsextremem For... +++ - Pfarrwerfen: Fünf Verletzte be... +++ - Summer Fusion: Freiluftparty i... +++ - Nach Nein zu Pendlermaut: Padu... +++ - Polizeihubschrauber birgt am H... +++ - Pfefferspray-Attacke bei versu... +++ - Seekirchen: Mann mit über 100 ... +++ - Kandidaten für Nationalratswah... +++ - Niki braucht offenbar millione... +++ - Schwerer Motorradunfall auf B1... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel