Ein großes “Dankeschön” aus Mühlbach

Akt.:
Der Hausarzt aus Filzmoos kümmerte sich um die Bewohner des Seniorenheims in Mühlbach.
Der Hausarzt aus Filzmoos kümmerte sich um die Bewohner des Seniorenheims in Mühlbach. - © Neumayr/Schiefer
Unsere heutige gute Nachricht erreicht uns aus Mühlbach am Hochkönig (Pongau): Die Bewohner und die Belegschaft des Seniorenwohnheims Mühlbach baten uns ihre Danksagung an den Filzmooser Arzt Johann Rieder zu veröffentlichen. Er stand ihnen in den vergangenen Monaten während einer prekären Lage äußerst hilfsbereit zur Seite. 

Seit Anfang Oktober ist die 1.500-Einwohner-Gemeinde Mühlbach am Hochkönig ohne ortsansässigen Hausarzt. Rene Gösta Maier schloss nach 30 Jahren seine Ordination und verabschiedete sich in den wohlverdienten Ruhestand. Trotz intensiver Bemühungen war ein Nachfolger lange Zeit nicht in Sicht.

Ärztliche Versorgung nur in Nachbargemeinden

Derweil konnten die Mühlbacher erst im rund zehn Kilometer entfernten Bischofshofen oder Dienten auf medizinische Betreuung zählen. Während die Strecke mit einem Auto rasch zu bewältigen ist, stellte sie insbesondere die knapp 50 Bewohner des Seniorenheims vor ein großes Problem. Doch Johann Rieder, Hausarzt im rund 40 Kilometer entfernten Filzmoos, schaffte in der schwierigen Situation Abhilfe.

Seniorenwohnheim Mühlbach sagt “Danke!”

Wie Helmut Schiefer von der Verwaltung des Seniorenheims in Mühlbach gegenüber SALZBURG24 erzählt, habe sich der Allgemeinmediziner kurzfristig bereiterklärt, diese Lücke vorübergehend zu füllen. Er sei seit Anfang Oktober wöchentlich in seine Heimatgemeinde Mühlbach gekommen, um die Bewohner des Seniorenheims zu betreuen, berichtet Schiefer. Telefonisch sei er des Weiteren immer für die Mühlbacher zu erreichen gewesen.

Für diese große Hilfsbereitschaft und die ausgezeichnete Betreuung möchten sich nun sowohl die Bewohner und als auch die Belegschaft des Seniorenwohnheims in Mühlbach bei Dr. Rieder und seiner Gattin recht herzlich bedanken. “Wir wollen einfach ‘Danke!’ sagen, denn dies war und ist für uns keineswegs selbstverständlich”, spricht Schiefer im Namen des Seniorenheims.

Neuer Hausarzt in Mühlbach ab April

Eine gute Nachricht gibt es in diesem Zuge auch für die gesamte Gemeinde Mühlbach: Mit Anfang April wird der Allgemeinmediziner und Radiologe Karl Hittmair die leerstehende Praxis übernehmen und die ärztliche Versorgung vor Ort sicherstellen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Einbrecher treiben in der Land... +++ - Wagrain: 45-Jähriger von umstü... +++ - EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++ - Nach Wahldebakel der Grünen: A... +++ - Feuerwehren bei Chemieunfall i... +++ - Bundesheer-Rekrut alkoholisier... +++ - Folgenschwerer Unfall mit Klei... +++ - Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müss... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen