Ein Schwerverletzter bei Alkocrash in Lofer

Die Feuerwehr war mit 15 Mann im Einsatz.
Die Feuerwehr war mit 15 Mann im Einsatz. - © FF Lofer
Schwer verletzt wurde am Donnerstagvormittag ein 84-jähriger Pkw-Lenker bei einem Verkehrsunfall in Lofer. Der Einheimische ist mit dem Wagen eines 20-Jährigen zusammengeprallt. Dieser hatte laut Polizei 1,22 Promille Alkohol intus.

Wie die Polizei in einer Presseaussendung mitteilte, wollte der 84-Jährige mit seinem Wagen aus einem Parkplatz ausfahren, als es zu dem Zusammenstoß mit dem Auto des 20-Jährigen kam.

20-Jähriger bei Unfall in Lofer betrunken

Beide Einheimischen wurden bei dem Unfall verletzt, der 84-Jährige jedoch schwer. Er musste mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus nach St. Johann in Tirol geflogen werden. Ein Alkotest bei dem Jüngeren ergab laut Polizei einen Wert von 1,22 Promille. Die Unfallursache ist noch nicht abschließend geklärt. Im Einsatz war auch die Feuerwehr Lofer mit 15 Mann. Die Florianis sicherten die Unfallstelle ab und stellten einen Brandschutz her.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Andreas Hertl neuer Klubobmann... +++ - Gerichtsgutachter soll 13 fals... +++ - Countdown für EU-Gipfel in Sal... +++ - EU-Gipfel: "Tauernherzen" als ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Die Luf... +++ - Migration und Brexit: Kein Dur... +++ - Kurz erwartet bei Salzburg-Gip... +++ - Der Herbst kommt über Nacht na... +++ - Unterhosen-Einbrecher in Salzb... +++ - Brutaler Übergriff in Wals: 35... +++ - 2.400 Kilo Mist liegt an der S... +++ - Studentenprotest zu EU-Gipfel ... +++ - Stundenlange Suchaktion am Zwö... +++ - Pinzgauer Projekt siegt bei Ös... +++ - Zwei Verletzte bei Frontalcras... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen