Einbrecher sprang in Wien von Balkon im zweiten Stock

Um der Polizei zu entkommen, ist ein Einbrecher am Dienstag in Wien-Liesing von einem Balkon im zweiten Stock eines Wohnhauses gesprungen. Sein offenbar nicht so mutiger Komplize wurde am Tatort festgenommen. Das gab die Polizei am Mittwoch bekannt.

Da die Einbrecher am frühen Vormittag am Tatort in der Breitenfurter Straße nicht so leise vorgingen, wie es erforderlich gewesen wäre, alarmierten Nachbarn die Polizei. Als Beamte eintrafen, stand die Wohnungstür offen. Ein 33-jähriger Serbe wurde an Ort und Stelle festgenommen, nach seinem Komplizen wurde noch gesucht.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Viel Grün: So stellen sich Sch... +++ - Moscheen: Rückzugsorte oder Pa... +++ - Rauchverbot könnte 1.500 Spita... +++ - Mann bei Skitour am Zwölferhor... +++ - Pinzgauer Lokalbahn: Triebwage... +++ - Pkw steht in Eugendorf in Flam... +++ - Probleme bei Volksbegehren ärg... +++ - Salzburger Doktorandin entwick... +++ - Listeriose-Erkrankungen über J... +++ - Bergheim: Diebe stehlen drei T... +++ - Bittere Kälte in Salzburg: All... +++ - "Don't Smoke"-Volksbegehren: "... +++ - Finger abgetrennt: Wie verhalt... +++ - Mehr als 100 Lokale bei Aktion... +++ - "Don't Smoke"-Volksbegehren: S... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen