Mehr Nachrichten aus Flachgau
Akt.:

Einbrecherbande verübte 44 Straftaten in Salzburg und Bayern

Das Trio wurde festgenommen und sitzt in Deutschland in U-Haft. Das Trio wurde festgenommen und sitzt in Deutschland in U-Haft. - © Bilderbox
Eine dreiköpfige Einbrecherbande aus Berchtesgaden (Bayern) soll in Salzburg 14 und in Deutschland gar 30 Straftaten verübt haben. Die grenzüberschreitende Zusammenarbeit von Polizisten war erfolgreich: Das Trio konnte festgenommen werden.

Während einer Hausdurchsuchung bei den Verdächtigen im Alter von 22, 23 und 28 Jahren im November 2011 stellten die Ermittler Diebesgut von sämtlichen Tatorten sicher. Die drei Männer sitzen derzeit in Deutschland in U-Haft, informierte am Samstag die Pressestelle der Polizei in Salzburg.

Einbrecherbande erbeutete rund 10.000 Euro

Das Trio wird für elf Einbrüche und drei Diebstähle im vergangenen Herbst in Gastronomiebetrieben in den Salzburger Gemeinden Wals-Siezenheim, Großgmain, Grödig und Anif (alle im Flachgau, Anm.) verantwortlich gemacht. Die Männer hatten es auf Bargeld und Wertgegenstände abgesehen. Der Wert des in Salzburg erbeuteten Diebsgutes beträgt rund 10.000 Euro.

Die Schadenshöhe der Einbrüche und Diebstähle in Deutschland ist der Salzburger Polizei nicht bekannt. Die weitere Strafverfolgung der Einbrecherbande wird durch die Staatsanwaltschaft Salzburg in Absprache mit der Staatsanwaltschaft in Traunstein (Bayern) durchgeführt. (APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Alpine-Pleite: Quotenprognose nun bei 5,5 bis 6,5 Prozent
Gläubiger der insolventen Alpine Bau GmbH, die im Sommer 2013 die größte Pleite seit dem Zweiten Weltkrieg hingelegt [...] mehr »
Sturmwarnung für Salzburg: Windböen bis 100 km/h
Sturm und Schnee soll in der Nacht auf Mittwoch über Salzburg hereinbrechen. Die ZAMG warnt vor einem Wintersturm mit [...] mehr »
Dürrnberg: Raser flüchtet nach wilder Verfolgungsjagd
Eine filmreife Verfolgungsjagd mit der Polizei hat sich am Montagnachmittag ein Raser im Grenzgebiet zwischen Salzburg [...] mehr »
St. Gilgen: Hausbesitzerin überrascht Einbrecher
Ein bisher unbekannter Täter brach am Montagabend in ein Wohnhaus in Pöllach bei St. Gilgen (Flachgau) ein und wurde [...] mehr »
Land Salzburg erhöht Kulturbudget für 2015 um 1,2 Millionen Euro
Nach der Budgetklausur der Salzburger Landesregierung in der Vorwoche legte Kulturlandesrat Heinrich Schellhorn (Grüne) [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren