Gleich vier Einbrüche in einer Nacht in Salzburg

Akt.:
1Kommentar
Einbrecher waren in der Nacht auf Mittwoch im Bundesland Salzburg aktiv: Bislang unbekannte Täter schlugen in Elixhausen (Flachgau), Radstadt (Pongau) und der Stadt Salzburg zu. Der Polizei liegen offenbar keine Hinweise zu den Tätern vor.

Unbekannte Täter brachen in der Nacht auf Mittwoch in das Pfarramt Elixhausen (Flachgau) ein. Gestohlen wurden dabei zwei Handkassen. Die Täter drangen durch das Aufbrechen von Türen in das Pfarramt ein. Aus einem versperrten Schrank stahlen sie zwei Handkassen, welche unweit des Tatortes aufgebrochen vorgefunden wurden. Die Täter erbeuteten einen unteren vierstelligen Bargeldbetrag und flohen unerkannt. Die genaue Schadenssumme steht noch nicht fest, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Mittwoch.

Weiterer Einbruch in Radstadt

Zu einem weiteren Einbruch kam es in der Nacht auf Mittwoch in Radstadt (Pongau). Die bislang unbekannten Täter stiegen über ein Fenster in das Bauernhaus ein. Sie erbeuteten aus zwei Geldtaschen einen geringen Bargeldbetrag. Die Höhe des Gesamtschadens steht derzeit noch nicht fest, Hinweise zu den Tätern gibt es keine, berichtet die Polizei.

Zwei Einbrüche in Liefering

In der Nacht auf Mittwoch verschafften sich bisher unbekannte Täter über ein Fenster bzw. über die Haustüre gewaltsam Zutritt zu zwei Einfamilienhäusern im Salzburger Stadtteil Liefering. Beide Objekte wurden von den Tätern durchsucht. Die genaue Beute und auch die Schadenshöhe stehen noch nicht fest.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Kinderbetreuung in Salzburg ba... +++ - Salzburg und seine Alpenschama... +++ - Sechs Millionen Euro für Opfer... +++ - "Kongoaffen": Brucker FPÖ-Funk... +++ - Fördergelder für Salzburger Ba... +++ - "Hundstage" beginnen am Montag +++ - Mehr als drei Millionen Nächti... +++ - Auto überschlägt sich auf Turr... +++ - 13-Jährige gequält: Prozess wi... +++ - Trio nach mehreren Einbruchsdi... +++ - Männer flüchten nach Drogenkon... +++ - Sicht auf totale Mondfinsterni... +++ - Am Dienstag kehrt der Hochsomm... +++ - Filmemacher Bernhard Wenger im... +++ - Steinlechner-Kreuzung: Pkw in ... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel