Einsatzkräfte bei Verkehrsunfällen in Salzburg und OÖ im Dauereinsatz

Akt.:
Auf der A1 machte ein Alkolenker unliebsame Bekanntschaft mit einem Asfinag-Anhänger.
Auf der A1 machte ein Alkolenker unliebsame Bekanntschaft mit einem Asfinag-Anhänger. - © FMT-Pictures/MW
Zu mehreren, teilweise schweren, Verkehrsunfällen kam es am Donnerstag und in der Nacht auf Freitag im Land Salzburg und im angrenzenden Oberösterreich. Dabei wurden nach Polizeiangaben insgesamt neun Personen verletzt. Wir geben euch einen Überblick.

Am frühen Donnerstagnachmittag fuhr ein Sattelschlepper auf das Auto eines 73 Jahre alten Autofahrers auf. Der Pensionist aus Niederösterreich wollte seinen Pkw bei Mittersill (Pinzgau) auf einem Parkplatz abstellen, musste aber wegen des Gegenverkehrs auf der Straße halten. Das hinter ihm fahrende Sattelkraftfahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und schob den Pkw in weiterer Folge knapp 15 Meter weit nach vorne. Der Pensionist erlitt dabei leichte Verletzungen. Am Pkw entstand Totalschaden, die Sattelzugmaschine wurde ebenfalls erheblich beschädigt.

Auto prallt mit Lkw in Hallein zusammen

Donnerstagmittag prallte ein Klein-Lkw eines 30-jährigen Postzustellers mit einem Auto einer gleichaltrigen Frau in Hallein (Tennengau) zusammen. Im Pkw saß auch ihre vierjährige Tochter. Alle drei Personen wurden leicht verletzt, Ermittlungen zum Unfallhergang laufen.

Mofa-Fahrerin stürzt in Mittersill

Mit ihrem Mofa stürzte eine Pinzgauerin am Nachmittag auf einem Schotterweg zwischen Mittersill und Stuhlfelden. Sie geriet laut Polizei in eine Wasserrinne und blieb unter ihrem Motorfahrrad liegen. Anrainer hörten ihre Hilferufe, leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettung. Die Frau wurde ins Spital nach Mittersill gebracht.

Alkolenker crasht in Asfinag-Fahrzeug

Auf der Westautobahn (A1) bei Salzburg-Mitte ist kurz vor Mitternacht ein Pick-up-Truck in einen Absicherungsanhänger der Autobahnmeisterei gekracht. Der mit einem großen Pfeil und Lichtzeichen versehene Anhänger war auf dem zweiten Fahrstreifen abgestellt. Wie sich herausstelle, war der Fahrer des Pick-ups schwer betrunken. Der 45-Jährige hatte 1,82 Promille Alkohol im Blut. Er dürfte den Anhänger übersehen haben. Weder der Lenker noch Mitarbeiter der Asfinag wurden bei dem Unfall verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand jedoch hoher Sachschaden.

Pkw kracht in Lkw-Heck auf A1

Verletzungen unbestimmten Grades erlitten ein 32-jähriger Bosnier und sein Beifahrer bei einem Crash am Freitagmorgen auf der A1 in Thalgau (Flachgau). Aus bislang ungeklärter Ursache krachte er mit seinem Fahrzeug gegen das Heck eines vor ihm fahrenden Lkw. Die beiden Verletzten wurden von der Rettung ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Die Autobahn war zwei Stunden lang nur einspurig passierbar.

Entgegenkommendes Auto in OÖ übersehen

Einen entgegenkommenden Pkw hat eine 25-jährige Leichtmotorradlenkerin am Donnerstagnachmittag auf der L540 im oö. St. Georgen im Attergau (Bezirk Vöcklabruck) beim Abbiegen übersehen. Daraufhin kam es zur Kollision mit dem Pkw eines 20 Jahre alten Oberösterreichers. Das Leichtmotorrad wurde gegen einen nachkommenden Lkw geschleudert. Die 25-Jährige wurde schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Der Pkw-Lenker wurde leicht verletzt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bürmoos: Lokalbahngarnitur erf... +++ - Swap-Causa: Kein ständiger Unt... +++ - Neue Vorzeichen für Salzburger... +++ - Kaprun: 16-Jähriger nach Arbei... +++ - Wählerstromanalyse zur Nationa... +++ - Das Republic Cafè ist insolven... +++ - Lungauer Samson Druck und Data... +++ - Salzburger ÖVP verdoppelte Man... +++ - Raiffeisenverband Salzburg übe... +++ - Unken: Ein Toter und zwei Verl... +++ - Das war die Fight Night 2.0 in... +++ - FPÖ bringt Svazek und Ragger i... +++ - Lehrling erhebt schwere Vorwür... +++ - Das waren die Events am Wochen... +++ - Motorradfahrer bei Unfall schw... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen