Eis-Bullen fahren zweiten EBEL-Saisonsieg ein

Red Bull Salzburg kommt langsam in die Spur.
Red Bull Salzburg kommt langsam in die Spur. - © Red Bull / GEPA
Der EC Red Bull Salzburg gewann das Auswärtsspiel der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) am Donnerstag gegen den EC VSV mit 3:1 und macht damit in der Tabelle weiter an Boden gut. Ein Doppelpack brachte die Vorentscheidung zugunsten der Eis-Bullen, die damit den zweiten Sieg im fünften Spiel fixierten.

Salzburg übernahm beim VSV von Beginn an das Kommando. Die im vierten Spiel innerhalb von sieben Tagen müde wirkenden Villacher hielten das Spiel nur im ersten Drittel offen. In der 22. Minute kassierten sie binnen 54 Sekunden einen Doppelschlag von Dominique Heinrich und Alexander Pallestrang. In der 35. Minute legte Brant Harris zum vorentscheidenden 3:0 nach.

Salzburg kommt langsam in Spur

Villach gelang durch Verlic (55.) nur noch Ergebniskosmetik. Die schlecht in die Saison gestarteten Salzburger feierten den zweiten Sieg in Serie, der VSV kassierte hingegen nach dem 3:4 im Derby die nächste Niederlage.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Thomas Janik von der Sonnenins... +++ - Salzburgs stimmungsvolle Adven... +++ - Vier Verletzte bei Frontalcras... +++ - Einbrecher suchen Juwelier in ... +++ - 51-jährige Lieferwagenfahrerin... +++ - Mann verpasst 25-Jährigem aus ... +++ - A1: Zwei Verletzte bei schwere... +++ - Saalbach: Urlauber (26) bedroh... +++ - Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++ - Karoline Edtstadler: Resolute ... +++ - Hubert Fuchs: Doppeldoktor als... +++ - Fusch: 59-Jähriger überschlägt... +++ - Busfahrer in Puch überfallen: ... +++ - Schüler wirft mit Stühlen und ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen