Akt.:

Eishockey: 4:1 - Salzburg beendete lange Linzer Siegesserie

Meister Salzburg ist in der Erste Bank Eishockey Liga zurück auf der Siegerstraße. Am Freitag feierten die im Jänner fünf Spiele lang erfolglos gewesenen "Bullen" in der 6. Runde der Platzierungsrunde nicht zuletzt dank des ehemaligen NHL-All-Star-Goalies Marty Turco einen klaren 4:1-Erfolg über Tabellenführer Linz und gingen damit zum zweiten Mal in Folge als Sieger vom Eis. Für die Linzer endete hingegen nach acht Siegen en suite eine lange Erfolgsserie.

Bei seinem Liga-Debüt zeigte sich Turco als der erhofft starke Rückhalt und hielt die Hausherren in den ersten beiden Dritteln fast im Alleingang im Spiel. Den 36-Jährigen hielt es kaum im Tor, er kurvte bis an die blaue Linie, machte mit seinen überraschenden Pässen das Spiel schnell und wehrte zudem einen Penalty von Danny Irmen (36.) ab. Irmen hatte allerdings zuvor Turco bezwungen (26.), für Salzburg hatten bis dahin Abid (22.) und Latusa (38./in Unterzahl) getroffen.

Alex Westlund hatte alle Hände voll zu tun

Im Finish geriet dann der Torhüter der Linzer ins Blickfeld. Nach dem 3:1 für Salzburg durch Michael Schiechl (46.) bzw. dem 4:1 durch Douglas Lynch (49.) war bei den Gästen die Luft draußen: Alex Westlund hatte alle Hände voll zu tun, um ein Debakel seines Teams zu verhindern. (APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Islanders verloren trotz Grabner-Tor
Michael Grabners fünfter Saisontreffer in der NHL hat die New York Islanders nicht beflügelt. Der ÖEHV-Stürmer traf [...] mehr »
Kampf um Bonuspunkte vor EBEL-Playoff
Die meisten Entscheidungen vor dem abschließenden Wochenende im Grunddurchgang der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) [...] mehr »
Österreichs NHL-Trio feierte Siege mit Clubs
Alle drei Österreicher-Clubs sind in der NHL mit Erfolgen aus der All-Star-Game-Pause gestartet. Die New York Islanders [...] mehr »
NHL-Tormannlegende Martin Brodeur tritt zurück
Der kanadische Eishockey-Stargoalie Martin Brodeur wird am Donnerstag anlässlich einer Pressekonferenz seinen [...] mehr »
All-Star-Game der NHL mit Torrekord
Mit einem Torrekord ist die diesjährige Ausgabe des All-Star-Game der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL über die [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren