Eishockey: Overtime-Niederlage von Salzburg gegen Sparta Prag

Akt.:
Salzburg hat das erste Spiel der Saison verloren.
Salzburg hat das erste Spiel der Saison verloren. - © Red Bull / GEPA
Der EC Red Bull Salzburg hat am Donnerstagabend das Auftaktspiel beim Red-Bulls-Salute-Turnier in Garmisch-Partenkirchen gegen HC Sparta Prag mit 3:4 in der Verlängerung verloren.

Nachdem die Tschechen bereits 3:1 geführt hatten, kamen die Bullen vor 600 Fans stark zurück und erzwangen die Overtime. Die Tore der Salzburger erzielten Brant Harris (5.), Manuel Latusa (34.) und Alex Aleardi (49.).

Salzburg verliert erstes Saisonspiel

“Sparta Prag ist eine europäische Spitzenmannschaft, die schon vier Spiele in den Beinen hatte. Das hat man anfangs auch gemerkt, aber wir wurden dann besser und besser. Das zeigt, dass die Mannschaft gewinnen will, auch wenn es nur ein Testspiel ist”, so Coach Greg Poss. “Wir haben ein gutes Tempo und gute Unterzahl gespielt, brauchen nun aber noch mehr Spielpraxis. Insgesamt kann man aber zufrieden sein mit diesem Auftakt, da war schon viel Energie drin.“

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Postalm: Nächste Schritte zur ... +++ - Aus für Salzburger Republic: R... +++ - Mordversuch: Asylwerber in Sal... +++ - Alkoholisierung verschwiegen: ... +++ - Jeder dritte Arbeitnehmer konn... +++ - Festnahme in Asylquartier: 28-... +++ - Bevölkerung hat sich vervierfa... +++ - Bombendrohung gegen Special Ol... +++ - Kinder verzocken tausende Euro... +++ - "Die beste aller Welten": Salz... +++ - Spielzeugkette Toys 'R' Us ist... +++ - Trio raubt mutmaßlichen Drogen... +++ - St. Georgen: Florianis retten ... +++ - Schwerpunktkontrollen in der S... +++ - Riskante Überholmanöver: Zwei ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen