Eishockey: Red Bull Salzburg siegt zum Saisonauftakt

Akt.:
Die Eisbullen siegten zum Saisonstart.
Die Eisbullen siegten zum Saisonstart. - © GEPA/Red Bull
Der EC Red Bull Salzburg ist am Freitagabend für den amtierenden Meister standesgemäß in die neue Saison der EBEL gestartet. In der Neuauflage des Finales siegten die Eisbullen 5:2 auswärts gegen Orli Znojmo.


In der vorgezogenen zweiten Runde glänzte der Kanadier John Hughes mit zwei Toren und einem Assist.

Salzburg trifft nach 36 Sekunden

158 Tage nach dem 4:3 in Znaim und dem damit fixen EBEL-Meistertitel jubelten die Salzburger bei ihrer Rückkehr bereits nach 36 Sekunden wieder, als Hughes nach Vorarbeit von Ryan Duncan traf. Die Tschechen antworteten postwendend: Patryk Wronka (2.) und Radek Cip (7.) drehten die Partie noch in der Anfangsphase.

Danach sollte Salzburgs Torhüter Bernhard Starkbaum aber nicht mehr bezwungen werden. Die Red Bulls nützten gleich die erste Überzahlsituation zum 2:2-Ausgleich durch Kapitän Matthias Trattnig, der in der letzten Minute des Startdrittels im Powerplay traf. Wieder Hughes (33.) und Thomas Raffl nach Hughes-Vorarbeit (40.) sorgten für einen Zwei-Tore-Vorsprung vor dem Schlussabschnitt. In diesem sah Salzburgs Neo-Coach Greg Poss, wie Daniel Welser auf 5:2 erhöhte (49.) und seine Mannschaft den Vorsprung heimspielte.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen