Akt.:

Eishockey: Salzburg nach 2:1 über KAC auf Platz vier

Red Bull Salzburg besiegte am Freitag zu Hause den KAC mit 2:1 und schob sich damit auf Rang vier der Platzierungsrunde vor. Red Bull Salzburg besiegte am Freitag zu Hause den KAC mit 2:1 und schob sich damit auf Rang vier der Platzierungsrunde vor. - © FMT-Pictures T.A.
Red Bull Salzburg hat in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) die Chance auf einen Heimvorteil im Viertelfinale gewahrt. Der Titelverteidiger besiegte am Freitag zu Hause den KAC mit 2:1 und schob sich damit auf Rang vier der Platzierungsrunde vor.

Die in der Zwischenrunde auswärts weiter punktelosen Klagenfurter sitzen dagegen zwei Runden vor Schluss auf dem sechsten Platz fest. Das Viertelfinale (best of seven) startet am 19. Februar.

Salzburg ist mit vier Niederlagen in die Platzierungsrunde gestartet, hat aber in den vergangenen eineinhalb Wochen wieder den Erfolgsweg gefunden und sieben Punkte aus den jüngsten vier Spielen geholt. Gegen den KAC brachte Ramzi Abid die Roten Bullen schon nach 1:46 Minuten in Führung, Brent Aubin sorgte in der 17. Minute für eine 2:0-Führung nach dem ersten Drittel.

Doch in Unterzahl machten die Kärntner die Partie wieder spannend. KAC-Stürmer Raphael Herburger musste mit fünf Minuten plus Spieldauerdisziplinar vom Eis, doch statt einer Vorentscheidung im Powerplay zugunsten der Salzburger verkürzte Thomas Hundertpfund auf 1:2 (28.). Zu mehr reichte es für die Klagenfurter aber nicht mehr. (APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
EC Red Bull Salzburg bezwingt Linz mit 5:3
Die ersatzgeschwächten Bullen setzten sich am Freitagabend eindrucksvoll gegen die Gäste aus Linz durch. Durch den [...] mehr »
Oilers Salzburg wollen in Kärnten hoch hinaus
Weil die NAHL nach der vergangenen Saison aufgelöst wurden, starten die Salzburg Oilers heuer eine Liga tiefer, in der [...] mehr »
Anna Fenninger und David Alaba “Sportler des Jahres”
Die Vorjahressieger haben auch heuer die begehrtesten Auszeichnungen im österreichischen Sport abgeräumt. Die [...] mehr »
U17: Ducks und Devils kämpfen um Finaleinzug
Zu einem spannenden Kräftemessen kommt es am Sonntag (12.30 Uhr) am Waldplatz in Anif: Dort matchen sich die U17-Teams [...] mehr »
WM in Bremen: Salzburgs Karateka greifen nach den Sternen
Mit Doppel-Gold beim Heimfinale in Wals vor zwei Wochen haben Salzburgs Karateka die Latte für die anstehende WM in [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren