EL-Viertelfinale: Salzburg-Heimspiel gegen Lazio in sieben Tagen ausverkauft

Akt.:
Schafft Salzburg gegen Lazio, was sie gegen den Dortmund schafften?
Schafft Salzburg gegen Lazio, was sie gegen den Dortmund schafften? - © APA/Krugfoto
Sieben Tage, 29.520 Tickets: Das Heimspiel des FC Red Bull Salzburg gegen Lazio Rom war in einer Woche ausverkauft. Karten für den freien Verkauf blieben nicht, Fanclub und Co wurden bevorzugt. Der Run auf die Karten war damit stärker als beim Heimspiel gegen Borussia Dortmund.

Wer den FC Red Bull Salzburg in einem Europa-League-Match gegen einen hochkarätigen europäischen Gegner sehen will, muss auf einen Aufstieg der Bullen hoffen: Die Karten für das EL-Viertelfinal-Match gegen den Tabellenfünften der italienischen Seria A daheim in Salzburg am 12. April sind ausverkauft, wie der Club am Donnerstag in einer Aussendung mitteilte. Wer keine Karten ergattert hat, kann das Spiel ab 21 Uhr im SALZBURG24-Liveticker mitverfolgen.

Zum Auswärtsmatch in Rom am 5. April werden drei Fanflieger in Richtung Süden starten. Einer davon war innerhalb von 15 Minuten ausverkauft. Dazu würden sich jede Menge Fans privat auf den Weg nach Rom machen, teilte der FC Salzburg weiter mit. Etwa 1.000 Salzburger Fans werden im Stadio Olimpico in der italienischen Hauptstadt erwartet.

Größerer Ticket-Ansturm als vor BVB-Match

Der ungewöhnliche Ansturm Tickets für ein Spiel von Red Bull Salzburg hatte vor dem Achtelfinalspiel gegen Borussia Dortmund begonnen. Damals hatte es aber immerhin zehn Tage gedauert, bis alle Tickets vergeben waren. Die Besucherzahl im Rückspiel gegen Dortmund die bisher höchste in einem Salzburger Bewerbsheimspiel gewesen. Das volle Haus spornte die Bullen offenbar an: Am 15. März hatten die Bullen gegen den BVB den Aufstieg ins EL-Viertelfinale fixiert.

Fanclub und Co bevorzugt: Kein freier Kartenverkauf

Beim Kartenverkauf für das Spiel gegen Lazio galt wieder „Treue lohnt sich“: Die Tickets wurden zuerst an Besitzer von Dauerkarten und Fancards, an Fanclub- und Bullidikidz-Club-Mitglieder vergeben. Zu einem freien Kauf kam es nicht mehr.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Betrunkener schlägt Freundin i... +++ - Woche beginnt in Salzburg noch... +++ - LIVETICKER: Alle Entwicklungen... +++ - Mutmaßlicher Messerstecher am ... +++ - Winzermarkt lockt zahlreiche W... +++ - 22-Jähriger bei Messerstechere... +++ - Sonntags-Talk mit Werber Thoma... +++ - Fahrübung endet in Kaprun im F... +++ - Alkolenker mit nahezu 2,5 Prom... +++ - Landtagswahl: Wer macht das Re... +++ - 10.000 Salzburger beim "Radfrü... +++ - Vorzeitige Saisoneröffnung: Sa... +++ - Mit dem E-Bike von München bis... +++ - Landtagswahl: FPÖ hofft auf 20... +++ - Große Suchaktion in Saalbach: ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen