Electric Love Festival 2018: Tipps zur Anreise

Akt.:
Insgesamt 180.000 Menschen werden beim Electric Love Festival 2018 erwartet.
Insgesamt 180.000 Menschen werden beim Electric Love Festival 2018 erwartet. - © SALZBURG24/Wurzer
Das Electric Love Festival zieht ab Mittwoch etwa 180.000 feierwütige Menschen aus aller Welt an den Salzburgring. Ein Verkehrskonzept soll dabei die Anreise vereinfachen und Staus verhindern, die Tipps dazu findet ihr hier.

Die Campingplätze öffnen am Mittwoch um 12 Uhr Mittags, der Großteil (50 Prozent) der Festivalbesucher wird dann die Zelte aufschlagen. Weitere 40 Prozent der Besucher werden am Donnerstag erwartet, neun Prozent am Freitag und nur ein Prozent am Samstag.

#ELF18: Tipps zur Anreise

Wichtig ist es, bei der Anreise mit Pkw oder Camper auf die Farben der Beschilderung und der jeweiligen Festival-Tickets zu achten. Tagesgästen und Besuchern ohne eigenem Fahrzeug wird empfohlen, das kostenlose Electric-Love-Shuttle zu nutzen: Die Busse verkehren dabei im 30-Minuten-Intervall vom Salzburger Hauptbahnhof zum Festival-Gelände und wieder retour.

Polizei: Erhöhtes Verkehrsaufkommen auf vier Straßen

“Aufgrund des Anreiseverkehrs zum Electric Love Festival ist Mittwoch und Donnerstag auf den Straßen rund um den Salzburgring mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen”, so Polizeipressesprecherin Irene Stauffer gegenüber SALZBURG24. Insbesondere betroffen sind folgende Straßen:

  • B 158 – Wolfgangsee Straße
  • L 220 – Plainfelder Landesstraße
  • L 107 – Wiestal Landesstraße
  • L 117 – Enzersberg Landesstraße

Electric Love Festival: Halteverbot auf B158

Um Verkehrsbehinderungen im Vorfeld zu vermeiden, stehen Zubringern ausreichend “Kiss & Go”-Stationen zum Ein- und Ausstieg nahe der Campingplätze zur Verfügung. Auf der Wolfgangsee Straße (B158) um den Salzburgring gilt übrigens ein absolutes Halte- und Parkverbot.

Electric Love Festival: Warm Up am Mittwoch

Am Mittwoch werden die ersten 15.000 Besucher ab 18 Uhr mit der Warm Up Party im Club Circus in das Festival-Wochenende starten. Mit dabei sind unter anderen Chris Armada, Felice und DVBBS. Die Top DJs der Welt begeistern in den nächsten Tagen dann die etwas mehr als 180.000 Besucher aus 66 verschiedenen Nationen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- "Tradition mit Twist": Das sin... +++ - Forstarbeiter in Leogang Finge... +++ - Kollision auf L212 bei St. Mic... +++ - Mammut schwebt über Salzburgs ... +++ - Siebenjähriger in Fusch von Au... +++ - Sporttestival mit Karate-Ass A... +++ - Kerze offenbar Auslöser für Bo... +++ - Welche Berufe Asylwerber in Sa... +++ - Bauarbeiten starten in Salzbur... +++ - Haustiere abgeben statt ausset... +++ - Anwalt stellt neuen Asylantrag... +++ - Salzburg droht Stauwochenende +++ - Essen in den Öffis: So ist die... +++ - 13-Jährige stundenlang gequält... +++ - Lenker verlor Bewusstsein auf ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen