Elfertor von Cavani für PSG folgte Ausschluss

Akt.:
Imitierte Gewehrschuss
Imitierte Gewehrschuss
Paris St. Germain hat am Freitag zum Auftakt der 10. Runde der französischen Fußball-Liga einen 3:1-Erfolg in Lens erreicht, aber Edinson Cavani verloren. Der Stürmer, der den weiterhin verletzten Zlatan Ibrahimovic vertrat, verwandelte einen Elfer zum 3:1 (55.), erhielt aber wenig später die Rote Karte.


Der Referee hatte den früheren Napoli-Spieler aus Uruguay wegen unsportlichen Verhaltens verwarnt, als dieser nach dem Elfertor, seinem fünften Saisontreffer, einen Gewehrschuss imitierte. Cavani wollte offenbar protestieren, berührte den Referee leicht und wurde prompt ausgeschlossen. Sehr zum Ärger von PSG-Coach Laurent Blanc.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Vier Fahrzeuge bei Crash in Th... +++ - Naturschutzbund: So funktionie... +++ - Steidl fordert Amt des Zweiten... +++ - Nazi-Motive in 14 Autos gekrat... +++ - "Zukunftsmodell": Erster Cowor... +++ - Moser Holding schließt Drucker... +++ - Ein Drittel aller Autofahrer n... +++ - Pinzgauerin betäubt und um 250... +++ - EU-Mitgliedschaft nur für 45 P... +++ - Messerstecherei in Salzburg: W... +++ - Hälfte der Österreicher mit ih... +++ - "Bauer sucht Frau": Das ist de... +++ - Drei Verletzte nach Crash nahe... +++ - Radfahrerin bei Crash in Salzb... +++ - Hausbrand in Saalfelden +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen