Elisabeth Orth wird Ehrenmitglied des Burgtheaters

Akt.:
Urkundenüberreichung ist am 31. Oktober
Urkundenüberreichung ist am 31. Oktober
Die Wiener Kammerschauspielerin Elisabeth Orth, Tochter von Paula Wessely und Attila Hörbiger, erhält am 31. Oktober die Ehrenmitgliedschaft des Wiener Burgtheaters. Die Urkunde werde von Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) überreicht, teilte das Haus am Ring am Donnerstag in einer Aussendung mit.


Die 78-jährige Trägerin der Kainz-Medaille, des Grillparzer-Rings und des Österreichischen Ehrenkreuzes steht derzeit für “Die letzten Tage der Menschheit”, “Onkel Wanja”, “Zwischenfälle” und “Hamlet” (Wiederaufnahme am 13. Dezember) auf der Bühne. Sie gehört, mit kurzen Unterbrechungen, seit 1965 zum Burgtheaterensemble.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Pinzgauer Lokalbahn: Triebwage... +++ - Pkw steht in Eugendorf in Flam... +++ - Probleme bei Volksbegehren ärg... +++ - Salzburger Doktorandin entwick... +++ - Listeriose-Erkrankungen über J... +++ - Bergheim: Diebe stehlen drei T... +++ - Bittere Kälte in Salzburg: All... +++ - "Don't Smoke"-Volksbegehren: "... +++ - Finger abgetrennt: Wie verhalt... +++ - Mehr als 100 Lokale bei Aktion... +++ - "Don't Smoke"-Volksbegehren: S... +++ - Salzburgerin backt für den bes... +++ - Extreme Kälte bis zu minus 25 ... +++ - Kurioser Einbruch in Bischofsh... +++ - Einbruch in Halleiner Schule +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen