Erhebliche Verzögerungen wegen Arbeiten auf A1

Akt.:
15Kommentare
Es kommt zu erheblichen Verzögerungen. (Symbolbild)
Es kommt zu erheblichen Verzögerungen. (Symbolbild) - © Bilderbox/Archiv
Mit enormen Verzögerungen war am Dienstag im Frühverkehr auf der Westautobahn (A1) und der Wiener Straße (B1) im Flachgau in Fahrtrichtung Salzburg zu rechnen. Wegen nächtlicher Asphaltierungsarbeiten war eine Fahrspur auf der A1 auf der Höhe der Auffahrt Wallersee bis etwa acht Uhr früh gesperrt.

Auf der Westautobahn staute es gegen 7.30 Uhr von Wallersee bis nach Thalgau zurück, auf der Wiener Bundesstraße (B1) reichte die Kolonne bis Henndorf. Nachdem der rechte Fahrstreifen auf der A1 gegen acht Uhr wieder freigegeben wurde, löste sich der Rückstau allmählich auf.

Erhebliche Verzögerungen in Fahrtrichtung Salzburg./Google Maps/Screenshot Erhebliche Verzögerungen in Fahrtrichtung Salzburg (Stand: 7.30 Uhr)./Google Maps/Screenshot ©

HIER geht’s zu den aktuellsten Verkehrsinfos.

Nächtliche Sanierungsarbeiten auf A1

Ab Montag um 20.30 Uhr wurden auf der A1 zwischen der Ausfahrt Mondsee und der Ausfahrt Wallersee Sanierungsarbeiten – Betonfeldertausch, Kantensanierung und Rissesanierung  – durchgeführt. Laut Asfinag hätten die Arbeiten bis sechs Uhr früh abgeschlossen sein sollen. Aufgrund der Witterungslage kam es allerdings zu Verzögerungen.

Leserreporter
Feedback


15Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel