Erste Versorgung mit neuer HiFocus™ SlimJ Elektrode in Österreich

AB Implantat
AB Implantat - © AB
Die HiFocus™ SlimJ Elektrode, die neueste Elektrode auf der HiRes™ Ultra Cochlea Implantat-Plattform, bietet Schutz für die empfindlichen Strukturen der Cochlea

 

Erste OP der HiFocus™ SlimJ-Elektrode von Advanced Bionics in Österreich. Durchgeführt von einem Spezialisten aus dem Universitätsklinikum St. Pölten, Prof. Dr. Georg Sprinzl. 

Nach jahrelanger Entwicklung durfte Advanced Bionics am 61. HNO Kongress in Wien im September 2017 Advanced Bionics neueste Innovation auf dem Gebiet des Elektrodendesigns vorstellen. Entwickelt auf der bewährten HiFocus™ Plattform, verfügt die neue SlimJ-Elektrode über ein dünnes, gerades Design für die einfache Einführung durch das runde Fenster oder die Cochleostomie und ist so ausgelegt, dass sie die empfindlichen Strukturen der Cochlea schützt. Die HiFocus™ SlimJ-Elektrode, neben der HiFocus-Mid-Scala-Elektrode, bietet dem Chirurgen eine Auswahl an Elektroden mit bewährten Ergebnissen.

Dieses innovative Produkt wurde in Österreich das erste Mal am Universitätsklinikum St. Pölten von Primar Prof. Dr. Georg Sprinzl implantiert. Herr Prof. Dr. Sprinzl ist mit über 1.000 Operationen seit 2007 einer der renommiertesten Chirurgen auf dem Gebiet der HNO. 

Prof. Sprinzl hierzu: „Advanced Bionics ergänzt sein Elektrodenportfolio mit der HiFocus™ SlimJ-Elektrode in entscheidender Weise.“ 

Ein Cochlea Implantat ermöglicht hochgradig schwerhörigen Menschen Sprachverstehen, Musik hören und somit die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben. „Mit dieser neuartigen Elektrode und einer minimal invasiven Implantationstechnik wird die Struktur im Innenohr erhalten“, berichtet Frau Dipl.-Ing. Ingrid Hauer, Gebietsleiterin von Advanced Bionics. Und Weiters: „Deswegen waren wir sehr froh, dass wir Herrn Prof. Sprinzl als erfahrenen Chirurgen für die erste OP in Österreich gewinnen konnten.“

Entwickelt in Zusammenarbeit mit führenden Cochlea-Implantat-Chirurgen, bietet die HiFocus™ SlimJ-Elektrode mehrere leistungsstarke Merkmale passgenau für die jeweils individuelle Anatomie der Patienten und chirurgische Präferenzen für bestmögliche Hörergebnisse. 
“Die HiFocus™ SlimJ-Elektrode erfüllt den Wunsch vieler Chirurgen nach eine alternativen Elektrode, und behält dennoch die volle Abdeckung des Hörspektrums und das Leistungspotential für jeden einzelnen Patienten. „Chirurgen beurteilen die neue Elektrode als einfach zu handhaben und einzusetzen”, sagt Mark Downing, Direktor für medizinisches Marketing und Produktmanagement bei Advanced Bionics.

Die HiFocus™ SlimJ Elektrode ist auf dem HiRes™ Ultra Cochlea Implantat, der neuesten Generation von HiRes™ Implantaten, erhältlich. 

Das HiRes™ Ultra Implantat realisiert zusammen mit dem Naída Soundprozessor das volle Potential der Integration von AB und Phonak Technologie. Das hinter dem Ohr getragene Naída CI bietet die modernste digitale Signalverarbeitung auf dem Markt. Es passt sich automatisch an die Klangumgebung an, um den Komfort und das Sprachverständnis im Lärm zu verbessern und verarbeitet automatisch drahtlose Eingaben von Streaming-Geräten wie Telefonen und anderen Medienquellen. 

Das Naída CI kann auch mit einem zweiten Hörsystem (ein anderes Naída CI, ein Phonak Naída Link Hörgerät oder der drahtlose Phonak Naída Link CROS Sender) gepaart werden und bietet allen AB Anwendern einen kompletten Zugang zum Klang. Die HiFocus SlimJ-Elektrode steht zunächst in einigen Märkten in Europa zur Verfügung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Freerider in Sportgastein von ... +++ - Strafverfahren gegen drei Ex-S... +++ - Anthering: 15-jähriger Mopedle... +++ - Tourenskigehen hat sich zum Br... +++ - Das bringt die Wohnbauförderun... +++ - Brigitta Pallauf: ÖVP-Frontfra... +++ - Grenzübergang Freilassing: Con... +++ - 70 Prozent der Österreicher fü... +++ - Nach Mayr-Rücktritt: Wie geht ... +++ - Rücktritt von Hans Mayr: Palla... +++ - Radstadt: 27-Jähriger baut zwe... +++ - Lawinengefahr steigt auf Salzb... +++ - Unbekannte schlagen Juwelier-V... +++ - Mehrere Einbrüche im Flachgau ... +++ - Völlig eskaliert: Handydieb dr... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen