Etwa 30 Tote bei Kämpfen gegen Al-Shabaab-Miliz in Somalia

Bei Kämpfen zwischen Dorfbewohnern und der islamistischen Terrormiliz Al-Shabaab sind in Somalia etwa 30 Menschen ums Leben gekommen. Nomaden und Dorfbewohner hätten sich dem Eintreiben von Steuern durch die Miliz widersetzt, erklärte am Montag der leitende Sicherheitsbeamte der Provinz Galmudug, Osman Isse Nur.

Unter den Toten seien 26 Kämpfer der sunnitischen Extremisten, sagte er. Die Zusammenstöße ereigneten sich demnach im Dorf Dumaaye nahe der Hafenstadt Haradhere.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen