EU-Abgeordneter Freund trat der SPÖ bei

Akt.:
Freund war bis vor kurzem parteilos
Freund war bis vor kurzem parteilos
Der Europa-Abgeordnete Eugen Freund (SPÖ) ist am Montag bei einer Sitzung der Kärntner SPÖ in den Landesparteivorstand kooptiert worden. Voraussetzung dafür war, dass der ehemalige ORF-Journalist und politische Quereinsteiger der Partei beitrat. Das habe Freund in seiner Heimatgemeinde St. Kanzian (Bezirk Völkermarkt) auch getan, sagte Landesparteichef Peter Kaiser vor Journalisten.


Bis vor kurzem war Freund formal parteilos gewesen. Daran hatte sich die SPÖ-Basis immer wieder gestoßen. Kaiser begrüßte den Schritt Freunds: “Er wird die diffizile EU-Politik den Menschen näher bringen”, so der Parteichef.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Paket mit Schmuckkollektion au... +++ - E-Auto-Ladestationen: Förderun... +++ - Transporter kippt in der Stadt... +++ - Bettelverbot: Stadt Salzburg b... +++ - Pendler in Salzburg: Mayr vers... +++ - Salzburgerin ist neue Generald... +++ - GIS-Mitarbeiter mit Eintragung... +++ - Selbstfahrendes Postauto: Pake... +++ - Zoo Salzburg: Jaguar-Weibchen ... +++ - Liste Pilz berät über Antritt ... +++ - Erster Schnee auf rund 1.000 M... +++ - Hallwang hat neue Volksschule +++ - Kind in Hellbrunner Straße sch... +++ - Reihe an Einbrüchen am Wochene... +++ - Chaosfahrt in Straßwalchen: 43... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen