EU-Abgeordneter Freund trat der SPÖ bei

Akt.:
Freund war bis vor kurzem parteilos
Freund war bis vor kurzem parteilos
Der Europa-Abgeordnete Eugen Freund (SPÖ) ist am Montag bei einer Sitzung der Kärntner SPÖ in den Landesparteivorstand kooptiert worden. Voraussetzung dafür war, dass der ehemalige ORF-Journalist und politische Quereinsteiger der Partei beitrat. Das habe Freund in seiner Heimatgemeinde St. Kanzian (Bezirk Völkermarkt) auch getan, sagte Landesparteichef Peter Kaiser vor Journalisten.


Bis vor kurzem war Freund formal parteilos gewesen. Daran hatte sich die SPÖ-Basis immer wieder gestoßen. Kaiser begrüßte den Schritt Freunds: “Er wird die diffizile EU-Politik den Menschen näher bringen”, so der Parteichef.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++ - Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++ - Das sind die beliebtesten Eiss... +++ - Salzburg erfüllt Asyl-Quote z... +++ - Intelligente Ampeln sollen Ver... +++ - Salzburger bestellt Drogen-Coc... +++ - Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen