Euro wird laut Nowotny wohl noch schwächer werden

Akt.:
Andere Geldpolitik der EZB
Andere Geldpolitik der EZB
Der Euro wird nach Ansicht des österreichischen Notenbankgouverneurs Ewald Nowotny gegenüber anderen großen Währungen wohl noch schwächer werden. Das liege daran, dass sich die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) gegenüber jener in den USA und Großbritannien unterscheide, sagte das EZB-Ratsmitglied nach einem Bericht des “Wall Street Journal” vom Sonntag.


“Wegen der unterschiedlichen Tendenzen in der Zinspolitik ist es sehr wahrscheinlich, dass dies zu einer weiteren Abwertung des Euro führt”, sagte er am Rande des IWF-Herbsttreffens in Washington.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburg mit niedrigster Sterb... +++ - Libro ruft Polizei-Set zurück +++ - Krankenhaus Hallein mit "Selbs... +++ - Oö. Firma setzt 30-Stunden-Woc... +++ - Olympia: ÖOC-Team wird in Salz... +++ - Europa League: Kostenlos mit d... +++ - Österreich 2017 mit positiver ... +++ - Maxglan: Unbekannte schlagen A... +++ - 43.942 neue Ehen und 520 einge... +++ - Eigenmarken pushen Spar-Umsatz... +++ - Nachrichten, so wie ihr sie wo... +++ - Hallein: Bewaffneter überfällt... +++ - Salzburger schleichen sich auf... +++ - 68-Jährige bei Kollision auf S... +++ - ÖAMTC-Reifentest: Das sind die... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen