Europa League: Salzburg trifft auf Marseille, Austria Wien gegen AC Mailand und Rijeka

Akt.:
13Kommentare
Salzburgs Auftritt im EL-Play-Off macht Lust auf mehr.
Salzburgs Auftritt im EL-Play-Off macht Lust auf mehr. - © Red Bull / GEPA
Österreichs Vertreter haben in der Gruppenphase der Fußball-Europa-League jeweils einen großen Namen zugelost bekommen. Meister Salzburg bekommt es in Gruppe I unter anderem mit Olympique Marseille zu tun. Die Wiener Austria trifft in Gruppe D auf AC Milan. Das ergab die Auslosung am Freitag in Monaco.

Die weiteren Salzburg-Gegner sind Vitoria Guimaraes aus Portugal und der türkische Club Konyaspor. Die Austria trifft neben Milan auch auf HNK Rijeka und AEK Athen. Rijeka hatte in der CL-Qualifikation Salzburg ausgeschaltet. Beim kroatischen Meister ist mit Alexander Gorgon auch ein Ex-Austrianer beschäftigt.

Start in EL am 14. September

Die Gruppenphase beginnt am 14. September, abgeschlossen wird sie am 7. Dezember. Die beiden Topteams jedes Pools ziehen in die K.o.-Phase ein, die im Februar 2018 mit dem Sechzehntelfinale startet. Das Finale geht am 16. Mai 2018 in Lyon über die Bühne.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Adventmarkt am Sternbräu öffne... +++ - Hallein: Flüchtling bedroht Be... +++ - Finanzskandal: Naderer stellt ... +++ - Stadt Salzburg untersagt "Elte... +++ - Tipps zum energiesparenden Hei... +++ - Alpenverein kommt mit "Lawinen... +++ - Jedermann-Pass erhält Inklusio... +++ - Anhänger löst sich von Pkw auf... +++ - ÖBB rüsten Nahverkehrsflotte a... +++ - Zahl der Autos wuchs seit 2005... +++ - Polizei warnt vor Trickdieben ... +++ - Salzburgs Kapuziner werben bei... +++ - Zehn Millionen Euro für die lä... +++ - Salzburger Studie: Heimische K... +++ - Peter Simonischek bei Dreharbe... +++
13Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel