Ex-Ärzte-Bassist Hagen Liebing (55) gestorben

Akt.:
Die Ärzte bei einem Konzert in Graz.
Die Ärzte bei einem Konzert in Graz. - © APA/MARKUS LEODOLTER/Archiv
Der Musikjournalist und frühere Bassist der Band Die Ärzte, Hagen Liebing, ist tot. Das teilten seine Arbeitgeber “Tip” und “Der Tagesspiegel” in Berlin mit. Liebing wurde 55 Jahre alt und starb am Sonntag nach kurzer, schwerer Krankheit. Der Musiker war ab 1986 Bassist der Band Die Ärzte, die sich 1988 auflöste.


Bei der Neugründung der Band 1993 war Liebing, von den anderen Bandmitgliedern “The Incredible Hagen” genannt, nicht mehr dabei. Der gebürtige Berliner arbeitete von 1991 an als Musikjournalist beim “Tagesspiegel”, später wechselte er zum Stadtmagazin “Tip”. Auch als Journalist blieb er der Rockmusik treu.

“Du warst ein wichtiger Teil der Berliner Musikkultur”

Der Ärzte-Schlagzeuger Bela B. alias Dirk Felsenheimer schrieb auf seiner Internetseite über Liebing: “Du warst ein unglaublich wichtiger Teil der Berliner Musikkultur und wirst es immer bleiben. Dein Tod macht mich sehr traurig. Dein Bela …. okay … Bela fandest du blöd, also Dirk.”

Bela B. nimmt Abschied von seinem ehemaligen Bandkollegen./bela-b.de/Screenshot Bela B. nimmt Abschied von seinem ehemaligen Bandkollegen./bela-b.de/Screenshot ©

Die Startseite der Homepage der Ärzte war als Zeichen der Trauer schwarz. Auch Drummer Bela B. änderte am Sonntag sein Profilbild auf Facebook.

(APA)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen