Ex-Präsident George W. Bush wählte weder Trump noch Clinton

Akt.:
George Bush offenbar mit keinem Kandidaten einverstanden
George Bush offenbar mit keinem Kandidaten einverstanden - © www.picturedesk.com
Der ehemalige US-Präsident George W. Bush hat bei der Wahl in den USA weder für den Republikaner Donald Trump noch für die Demokratin Hillary Clinton gestimmt. Das berichtete der Sender CBC am Dienstag unter Berufung auf einen Sprecher Bushs.

Der Republikaner und seine Frau Laura ließen demnach die Spalte auf dem Wahlzettel für das Präsidentschaftsamt offen und stimmten lediglich über die Kandidaten in anderen Rennen ab. Neben dem Präsidentschaftsamt geht es bei der Wahl auch um Sitze des Senats und des Repräsentantenhauses sowie Ämter in den Bundesstaaten.

In den vergangenen Wochen war darüber spekuliert worden, dass Teile der Bush-Familie für Clinton stimmen könnten, weil sie Trump nicht für geeignet halten. Jeb Bush, ehemaliger Gouverneur von Florida, hatte sich in diesem Jahr selbst um die Präsidentschaftskandidatur der Republikaner beworben, enttäuschte jedoch in den Vorwahlen.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen