Ex-Profi Zickler neuer Co-Trainer bei Red Bull Salzburg

Akt.:
1Kommentar
Zickler wird neuer Co-Trainer
Zickler wird neuer Co-Trainer - © APA (AFP)
Der FC Red Bull Salzburg hat den deutschen Ex-Profi Alexander Zickler als neuen Co-Trainer von Chefcoach Marco Rose präsentiert. Wie Österreichs Double-Sieger am Donnerstag bekannt gab, wird Zickler zweiter “Co” neben Rene Aufhauser. Der ehemalige Bayern-Stürmer Zickler (43 Jahre) war zuletzt Assistent des mittlerweile abgewanderten Thomas Letsch beim FC Liefering.

Die Lieferinger werden künftig von einem Trainer-Gespann betreut. Wie am Donnerstag bekannt wurde, fungiert Gerhard Struber ab sofort als “Teamchef”, Janusz Gora steigt zum Cheftrainer auf. Der 53-jährige Pole war zuletzt bereits Co-Trainer des Erste-Liga-Clubs. Struber betreute in der vergangenen Saison die U16 von Red Bull Salzburg, der 40-Jährige erhielt einen Dreijahresvertrag.

Kitzbichler geht nach China

Umbesetzungen gab es auch bei den Videoanalysten. Richard Kitzbichler verließ Salzburg nach acht Jahren bei den Profis Richtung China. Der Tiroler arbeitet künftig im Trainerteam von Roger Schmidt bei Beijing Guoan. An seiner Stelle rückte Rainer Sonnberger zum neuen Videoanalysten bei den Salzburgern auf. Bei Liefering übernimmt diesen Posten Stefan Oesen. Der Sportwissenschafter arbeitete in dieser Rolle bis vergangenen Dezember bei Rapid Wien.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Einbrüche im Pinzgau, Lungau u... +++ - Tankstelle in Siggerwiesen übe... +++ - Salzburgs Bürgermeister Heinz ... +++ - Postalm: Nächste Schritte zur ... +++ - Aus für Salzburger Republic: R... +++ - Mordversuch: Asylwerber in Sal... +++ - Alkoholisierung verschwiegen: ... +++ - Jeder dritte Arbeitnehmer konn... +++ - Festnahme in Asylquartier: 28-... +++ - Bevölkerung hat sich vervierfa... +++ - Bombendrohung gegen Special Ol... +++ - Kinder verzocken tausende Euro... +++ - "Die beste aller Welten": Salz... +++ - Spielzeugkette Toys 'R' Us ist... +++ - Trio raubt mutmaßlichen Drogen... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel