Akt.:

Facebook lanciert Börsengang - Volumen von 5 Milliarden

Facebook: Prospekt veröffentlicht - Unternehmen ist profitabel. Facebook: Prospekt veröffentlicht - Unternehmen ist profitabel. - © AP
Facebook hat den ersten Schritt auf seinem Weg an die Börse getan. Am späten Mittwochnachmittag (Ortszeit) veröffentlichte das weltgrößte soziale Netzwerk seinen Börsenprospekt, mit dem es bei Investoren für seine Aktien wirbt.

Einen Termin für den eigentlichen Gang aufs Parkett gibt es noch nicht.

Facebook stapelt tief

Das Volumen des Börsengangs liegt bei zunächst fünf Milliarden Dollar (3,80 Mrd. Euro) und damit nur halb so hoch wie ursprünglich erwartet. Allerdings kann sich diese Summe noch erhöhen. Es ist üblich, dass Firmen tiefstapeln, dann die Reaktion der Investoren abwarten und - falls genügend Nachfrage besteht - später den Preis erhöhen.

Facebook verdiente 2011 eine Milliarde Dollar

Wie das Börsenprospekt weiter verrät, ist Facebook profitabel: Im vergangenen Jahr verdiente das Unternehmen unterm Strich 1 Milliarde Dollar, 2010 waren es 606 Millionen Dollar und 2009 immerhin 229 Millionen Dollar. Haupteinnahmequelle ist Werbung. Facebook musste wegen seiner Börsenambitionen zum ersten Mal in seiner Geschichte Geschäftszahlen vorlegen.

Das Netzwerk hat weltweit etwa 845 Millionen Nutzer. Der Börsengang des von dem bekannten Internetunternehmer Mark Zuckerberg gegründeten und geführten Portals wird von den Finanzmärkten und der Internetgemeinde mit Spannung erwartet. (APA)

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
#vbgxmas - Schicken Sie Ihre Grüße an die Liebsten nah und fern auf die große VOL.AT-Weihnachts-Wall
Schicken Sie Ihre Weihnachtsgrüße und Fotos auf unsere große Social Media-Wall und grüßen Sie Ihre Liebsten. Wie's [...] mehr »
Arbeiter bei Apple-Zulieferern arbeiten über 60 Wochenstunden
Die von Apple versprochenen besseren Arbeitsbedingungen in chinesischen Fabriken werden laut einem Bericht des [...] mehr »
"Schützen Sie Ihr Handy": Polizei setzt auf Kill-Switch gegen Handy-Diebstahl
Schätzungsweise 26.000 "mobile Endgeräte" pro Jahr werden gestohlen. Angesichts dieser nicht unbeträchtlichen Zahl [...] mehr »
UMTS-Netz laut Bericht leicht zu knacken
Das als abhörsicherer geltende UMTS-Netz hat einem Medienbericht zufolge weltweit gravierende Sicherheitslücken, die [...] mehr »
Deutsches IT-Sicherheitsgesetz: Mindeststandards für wichtige Firmen
Berlin. Ein neues Gesetz soll Hackern und Cyberspionen in Deutschland das Leben schwerer machen. In Zukunft sollen [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren