Fallschirmspringer bei Absturz schwer verletzt

Akt.:
Der Fallschirmspringer ist mit einem Kollegen zusammengestoßen. Symbolbild)
Der Fallschirmspringer ist mit einem Kollegen zusammengestoßen. Symbolbild) - © APA/dpa/Carsten Rehder
Ein Fallschirmspringer ist in Kaprun (Pinzgau) aufgrund einer Kollision abgestürzt und schwer verletzt worden. Ein Fallschirmspringer berührte während der Landephase den Schirm eines Kollegen. Daraufhin ist dieser mit hoher Geschwindigkeit am Boden aufgeprallt.

In Zell am See (Pinzgau) findet derzeit eine Veranstaltung des Österreichischen Fallschirmvereins statt. Fallschirmspringer aus Tschechien, Deutschland und Österreich nehmen daran teil. Am Samstag kam es zu dem Unfall, während 21 Fallschirmspringer aus einem Flugzeug sprangen.

Fallschirmspringer abgestürzt

Ein 30-Jähriger aus Tschechien berührte mit den Füßen den Schirm eines 43-jährigen Springers. Daraufhin wickelte sich der Schirm um den Körper des 30-Jährigen. Doch er konnte sich aus dem Fallschirm befreien und die Landung unversehrt vollenden. Nicht so sein Kollege. Durch die bereits geringe Höhe konnte der 43-jährige Tscheche seinen Schirm nicht mehr rechtzeitig öffnen und prallte mit hoher Geschwindigkeit am Boden auf. Das berichtet die Polizei Salzburg am Samstagabend.

Schwer verletzt ins Unfallkrankenhaus Salzburg

Durch den Aufprall wurde er schwer verletzt. Die Flugrettung brachte den Mann ins Unfallkrankenhaus nach Salzburg.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Fulminantes Dult-Feuerwerk erl... +++ - Große Hochwasserübung der Salz... +++ - Reaktionen zur Salzburger Drei... +++ - Schwerverletzter bei Motorrad-... +++ - Motorrad contra Lkw in Krimml:... +++ - Salzburger verletzt sich mit c... +++ - Stephan Fuchs spendet 1.500 Eu... +++ - Diskonter Hofer plant Osteurop... +++ - Mysteriöser Leichenfund in Mat... +++ - VCÖ sieht viele Vorteile in ki... +++ - Salzburger starten mit fairer ... +++ - Altenmarkt: Ladekran rammte Üb... +++ - Salzburger Dreierkoalition aus... +++ - Sternwarte: Mega-Kran hievt 3,... +++ - DSGVO: Salzburgs Arbeiterkamme... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen