Familie am Königsee verirrt: Rettungsaktion in der Nacht

Die Familie machte mit Licht auf sich aufmerksam.
Die Familie machte mit Licht auf sich aufmerksam. - © BRK/BGL
Gerettet werden konnte eine Familie aus München mit zwei kleinen Kindern Dienstagabend am Königssee (Lkr. BGL). Die Familie hatte sich verirrt, die Wasserwacht des Bayrischen Roten Kreuzes (BRK)eilte zu Hilfe.

Die Familie mit den beiden Kindern (zwei und vier Jahre) hatte das letzte Kursboot an der Anlegestelle Kessel verpasst und wollte am Ufer entlang zurück zur Seelände wandern. Sie verirrten sich und kamen nicht mehr weiter. Die Eltern setzten gegen 20.30 Uhr einen Notruf ab. Die Einsatzkräfte konnten die verirrte Familie schnell finden, da sie mit dem Licht ihrer Handys auf sich aufmerksam machten, berichtet das BRK. Mit einem Rettungsboot konnte die Familie unverletzt zur Seelände zurückgebracht werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Nach Landtagswahl in Salzburg:... +++ - Mordprozess im Fall Roland K.:... +++ - Unbelehrbarer Autolenker erneu... +++ - Wie sicher ist Salzburg vor Fe... +++ - "Tatort" kommt erstmals nach S... +++ - Roland K.: Musiker belastet im... +++ - Das erwartet euch heuer bei Li... +++ - Darum gehen Salzburgs Gastrono... +++ - Antimuslimischer Rassismus deu... +++ - ÖH startete Kampagne gegen Stu... +++ - Österreich nun mit 5G-Strategi... +++ - Land Salzburg von Blitzen über... +++ - 27 Deos im Test: Elf mangelhaf... +++ - Klimawandel beschert Österreic... +++ - Unwetter und Hagel: Feuerwehr ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen