Fans geschockt von Carmen Geiss’ Gesicht

Akt.:
6Kommentare
Carmen und Robert Geiss haben ihre eigene Show im Fernsehen.
Carmen und Robert Geiss haben ihre eigene Show im Fernsehen. - © Screenshot/Facebook
Carmen Geiss hat es beim Aufspritzen ihres Gesichts etwas übertrieben. Schönheitschirurg Jörg Dabernig erklärt, wie das passieren konnte.

Das Reality-TV-Pärchen Carmen und Robert Geiss hat im Juli Urlaub in Las Vegas gemacht. Daran haben sie natürlich auch ihre Fans teilhaben lassen. Doch anstatt netter Worte und “Genießt den Urlaub”-Kommentaren ging die Diskussion in eine andere Richtung.

Aufregung auf Facebook

Auf Facebook waren die Follower des Pärchens geschockt über das Gesicht von Carmen Geiss. “Oh hat sich die Spritze selbstständig gemacht oder was”, kommentierte etwa ein Nutzer. Andere finden, sie hätte es eigentlich nicht nötig: “Schade fand es vorher viel viel schöner aber du musst dich damit wohlfühlen.”

Die Augen von Carmen Geiss sind fast nicht mehr zu sehen, die Wangen aufgeblasen zu Hamsterbacken. Was ist da nur schief gelaufen?

Weniger ist mehr

“Grundsätzlich wurde da einfach zu viel gemacht”, erklärt der Salzburger Schönheitschirurg Jörg Dabernig. Man möchte als Patient ja eigentlich gut und natürlich aussehen, so der Experte. Dabernig vermutet, der Arzt von Frau Geiss hat es mit dem Füllmaterial etwas übertrieben. “Weniger ist hier mehr, man sollte lieber unter-statt überkorrigieren”, erklärt er.

Füllmaterial baut sich wieder ab

Solange Carmen Geiss aber nicht mit permanenten Füllmaterial wie etwa Botox, sondern mit Hyaluronsäure gearbeitet hat, kann der Facharzt beruhigen: “Das sollte sich nach einigen Wochen wieder abbauen.” Grundsätzlich rät Dabernig allen Patienten, sich bei Schönheitsoperationen nichts einreden zu lassen und eine klare Vorstellung davon zu haben, wie man danach aussehen möchte.

Leserreporter
Feedback


6Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel