Farben, die dem Typ schmeicheln und den Teint zum Strahlen bringen

Akt.:
Farben, die dem Typ schmeicheln und den Teint zum Strahlen bringen
Schon mal ein modisches Trendteil gekauft und erst zuhause bemerkt, dass es einem gar nicht steht? Stilberaterin Sabine Staudinger zeigt, wie sich Fehlkäufe und modische Stilblüten vermeiden lassen – und zwar mit der richtigen Farbwahl.

Sie weiß genau was ihr steht und wie sie ihre Vorzüge in das beste Licht rückt. Das Make-up dezent, das Kleid schlicht aber raffiniert. ”Der erste Eindruck setzt sich in den ersten sieben bis 20 Sekunden fest”, sagt Sabine Staudinger und ihre großen Augen leuchten. “Mit dem richtigen Outfit strahlt man Selbstsicherheit und Souveränität aus. Das ist gerade im Job wichtig.”

Als Berufsgruppensprecherin in der Wirtschaftskammer Salzburg ist Staudinger Expertin in Sachen Farb-, Stil- und Image-Styling. Sie gibt ihr Wissen in Schulungen an Mode- und Stilberaterinnen weiter und empfängt in ihrem Atelier in Bergheim auch selbst Kunden, die mit ihrem Look unzufrieden sind. Bei der klassischen Farb- und Stilberatung wird dafür erst einmal der Farbtyp des Kunden bestimmt. Dazu werden die Haare abgedeckt und dem Gesicht bei künstlichem Licht farbige Tücher unterlegt. Dabei entscheidet sich schnell, wer ein warmer oder ein kalter Farbtyp ist. So erzeugt Schwarz bei warmen Farbtypen dunkle Schatten im Hautbild – der Teint sieht fleckig und unregelmäßig aus, die Kundin wirkt blass. Wollweiß, Rostrot und ein sattes Waldgrün hingegen zaubern Frische ins Gesicht der Kundin und auch die Expertin strahlt: “Durch die richtige Farbauswahl ergeben sich viele Vorteile: wenn man in den richtigen Farben einkauft, braucht gar nicht so viele Teile, weil sich die Farben einer Typpalette alle miteinander kombinieren lassen”. 

Greift man doch einmal zur falschen Farbe, bietet sich ein Tuch oder Accessoire in der optimalen Farbe als Blickfang an, gewagte Farbexperimente  – wie etwa auch beim Make-up – sind allerdings tabu. “Das Make-Up sollte zum Farbtyp passen”, sagt Staudinger. Lidschattenfarben, die helle Hauttypen erstrahlen lassen, sind vor allem Braun-, Gold, Grün und zarte Rosétöne. Frauen, die einem kühlen Farbtyp entsprechen, dürfen stattdessen kräftig in den Farbtopf langen und mit Pink, Lila und explosiven Blau-Tönen spielen.

(dak)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Wolfgang Sobotka und Peter Pil... +++ - Zünftiges Feiern im City Beats... +++ - Erdbeben in Mexiko: Salzburger... +++ - Maria Alm: 55-Jähriger stürzt ... +++ - Salzburgs Seilbahnen bereit fü... +++ - Verhüllungsverbot: Algerier wi... +++ - Salzach-Radweg nach Bergheim b... +++ - 34-Jähriger sticht im Verfolgu... +++ - Österreich beim öffentlichen V... +++ - Was sind die beliebtesten Mark... +++ - Weiterhin keine Spur vom Altwe... +++ - Adnet: Hochwasserschutz Seiden... +++ - Husten, Fieber und Durchfall: ... +++ - Schutzgebietsbetreuung in Weng... +++ - Eugendorf: 41-Jähriger bedroht... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen