Mehr Nachrichten aus Tennengau
Akt.:

Faschingsdienstag: Narren außer Kontrolle

Große und kleine Faschingsnarren kamen am Faschingsdienstag in den Europark. Große und kleine Faschingsnarren kamen am Faschingsdienstag in den Europark. - © Wildbild
Unzählige Faschingsveranstaltungen fanden am Dienstag in Stadt und Land Salzburg statt. Im Europark gab es eine Faschingsralley, aber auch bei SALZBURG24 kamen die Narren beim großen Faschingskrapfenessen auf ihre Kosten.

Auch in diesem Jahr ging die große Faschingsdienstags-Party im Europark über die Bühne. Die Kids konnten an der Faschingsralley teilnehmen und tolle Preise gewinnen. Außerdem bekamen die Besucher gratis Faschingskrapfen. Für gute Stimmung sorgten die Clowns und die Sambistas, die nicht nur auf der Bühne am Theaterplatz zu sehen waren, sondern auch einen Faschingsumzug durch den Europark machten.

Alle, die die Redaktion von SALZBURG24 in der Alpenstraße besuchten bekamen Faschingskrapfen und eine Führung durch die Onlineredaktion – natürlich waren alle Mitarbeiter verkleidet. Wir bedanken uns bei der Firma Ketter, die uns die Faschingskrapfen zur Verfügung gestellt hat und natürlich bei allen, die unsere Redaktion am Faschingsdienstag besuchten!

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
St. Georgen: Pkw-Lenker landete in Straßengraben
Ein kurioser Unfall hat am Mittwoch in St. Georgen (Flachgau) die Einsatzkräfte auf Trab gehalten. Ein offensichtlich [...] mehr »
Wintereinbruch und Hochwasser halten Einsatzkräfte auf Trab
Der plötzliche Wintereinbruch hat die Einsatzkräfte in Salzburg den gesamten Donnerstag auf Trab gehalten. Der [...] mehr »
Wer kommt für Sturmschäden auf?
Wer deckt den Sturmschaden? Für Schäden an Häusern, Dächern oder Autos kommen mehrere Versicherungen in Frage. Die [...] mehr »
Der erste Schnee in Salzburg
Auf den heftigen Sturm folgt ein Temperatursturz: Oberhalb von 1.000 Meter gibt es in Salzburg bereits den ersten [...] mehr »
Sturm “Gonzalo” wütet in Salzburg: Mehr als 100 Einsätze im gesamten Land
Salzburg war vom Sturm in der Nacht auf Mittwoch besonders betroffen. Böen mit bis zu 100 km/h rissen zahlreiche Bäume [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren