Fataler Irrtum in Neumarkt: Geschirrspülmittel statt Schnaps serviert

14Kommentare
Statt Schnapps gab es Spülmittel.
Statt Schnapps gab es Spülmittel. - © APA/AFP/Archiv
Zu einem schwerwiegenden Irrtum ist es am Samstagabend in einem Lokal in der Gemeinde Neumarkt am Wallersee (Flachgau) gekommen: Eine 34-jährige Kellnerin hat einem 40-jährigen Gast Geschirrspülmittel statt Schnaps serviert.

Der stark alkoholisierte Mann trank das Stamperl Geschirrspülmittel in einem Zug leer. Der Lokalbesucher musste in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert werden, so die Polizei.

Spülmitteln irrtümlich in Schnapsflasche gefüllt

Das ätzende Geschirrspülmittel wurde irrtümlich in eine Schnapsflasche umgefüllt. Dem 40-jährigen Gast wurde nach dem Stamperl Spülmittel sofort übel und er musste sich mehrmals übergeben.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Salzburger Handwerkspreis geht... +++ - Motorradfahrer rast mit 163 km... +++ - Warum wir nicht gerne mit den ... +++ - Motorrad gegen Auto: Schwer Ve... +++ - Weihnachtsbeleuchtung in der A... +++ - Kind bei Verkehrsunfall in Hel... +++ - Salzburg bringt fahrende Bibli... +++ - Rainerstraße: Mann bei Arbeits... +++ - 15. Salzburger Verkehrstage: M... +++ - Autofahrer, aufgepasst! Vorsic... +++ - Großgmain: Passant findet tote... +++ - Nationalratswahl: So vergaben ... +++ - „Kleine Reisewelle“ rollt auf ... +++ - Rekrut erschossen: Schwager de... +++ - Lehen: Radler streckt Mann mit... +++
14Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel