Felssturz auf der Paß Thurn Straße

Akt.:
Verletzt wurde bei dem Felssturz niemand.
Verletzt wurde bei dem Felssturz niemand. - © Bilderbox
Auf der Paß Thurn Straße (B161) im Salzburger Pinzgau  kam es Donnerstagfrüh im Bereich “Hohe Brücke” zu einem Felssturz.

Die Geröllmasse reichte bis auf einen Fahrstreifen der Paß Thurn Straße. Es kam zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen, berichtet die Polizei. Polizeibeamte leiteten den Verkehr wechselseitig an der Absturzstelle vorbei.

Paß Thurn Straße wieder freigegeben

Die Straßenmeisterei Pinzgau befreite und reinigte die Fahrbahn von Felsschutt. Beide Fahrstreifen konnten schließlich gegen 7.40 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Verletzt wurde niemand.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 87-Jährige in Salzburg-Maxglan... +++ - Online-Handel boomt: 250.000 S... +++ - ÖBB bringen Gleisbetten in Sal... +++ - Österreich sammelt und verarbe... +++ - Wo in Salzburg im Sommer gebau... +++ - Schaulustigen droht künftig Ge... +++ - E-Mobilität: IONICA öffnet Pfo... +++ - Pkw stürzt in St. Johann über ... +++ - Nur 27 statt 93 Deutschförderk... +++ - So steht es um den Wolf in Sal... +++ - Trockenheit: "Sonnwendfeuern s... +++ - E-Bike: Akkus vor Hitze schütz... +++ - Abkühlung pünktlich zum Wochen... +++ - Familienauto auf der A10 in Fl... +++ - Gesamt 38 Jahre Haft im Fall R... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen