Felssturz auf der Paß Thurn Straße

Akt.:
Verletzt wurde bei dem Felssturz niemand.
Verletzt wurde bei dem Felssturz niemand. - © Bilderbox
Auf der Paß Thurn Straße (B161) im Salzburger Pinzgau  kam es Donnerstagfrüh im Bereich “Hohe Brücke” zu einem Felssturz.

Die Geröllmasse reichte bis auf einen Fahrstreifen der Paß Thurn Straße. Es kam zu keinen größeren Verkehrsbehinderungen, berichtet die Polizei. Polizeibeamte leiteten den Verkehr wechselseitig an der Absturzstelle vorbei.

Paß Thurn Straße wieder freigegeben

Die Straßenmeisterei Pinzgau befreite und reinigte die Fahrbahn von Felsschutt. Beide Fahrstreifen konnten schließlich gegen 7.40 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden. Verletzt wurde niemand.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- VGT-Obmann Balluch wegen Hassp... +++ - Polizei forscht Grödiger als v... +++ - Das war das Burning Animal 201... +++ - Rudolfskai: Gruppenschlägerei ... +++ - Altstadt: Männer versuchen in ... +++ - Sonne sorgt für gute Laune am ... +++ - Zell am See: 31-Jähriger dräng... +++ - Hagenauerplatz: 17-Jähriger vo... +++ - Bruck: Alkolenker zerlegt Auto... +++ - Medienpräsenz: Schaden mischt ... +++ - Lawinengefahr: Bergrettung Sal... +++ - Palfinger will das "Internet o... +++ - Andi Knoll packt in Golling al... +++ - NR-Wahl: FLÖ warnt vor massive... +++ - Sexuelle Belästigung und Gewal... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen