Festspielhaus St. Pölten eröffnet Saison mit “Sacre”

Akt.:
Das Festspielhaus St. Pölten startet am 24. September in die Saison 2016/17. Eröffnet wird mit Sasha Waltz’ Österreich-Premiere “Sacre”, begleitet vom Tonkünstler-Orchester NÖ. Die Berliner Choreografin und Opernregisseurin entfessle “die ungeheure Wucht lebendiger Tanzkunst”, heißt es in der Ankündigung.


Am 30. September und 1. Oktober steht das Festspielhaus im Zeichen des zeitgenössischen Circus. Die frankokanadische Truppe Les 7 doigts de la main wartet mit akrobatischen Höchstleistungen für alle ab acht Jahren auf. Am 2. Oktober entführen Kitty, Daisy & Lewis, ein Geschwistertrio aus London, in die Zeit des handgemachten Rock’n’Roll der 1950er.

Das Festspielhaus in der NÖ Landeshauptstadt hatte 2015/16 die “erfolgreichste Saison der Geschichte”. Die Auslastung bei Eigenveranstaltungen war im Jahresabstand von 81,9 auf 88,5 Prozent gestiegen, die Besucheranzahl hatte von 39.524 auf 43.519 zugelegt. Die neue Saison bringt 49 Eigenveranstaltungen. 2017 feiert das Festspielhaus sein 20-jähriges Bestehen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Konkursverfahren: Zwei Lürzer-... +++ - Task Force gegen Menschenhande... +++ - Dienten zählt zu Europas schön... +++ - Königssee: Mann nach 40-Meter-... +++ - Asylwerber in Salzburg: Großte... +++ - Wasserrettung: Neue Ortsstelle... +++ - Nach Attacke auf Busfahrer in ... +++ - "Salzburg freiwillig rauchfrei... +++ - Chinesen machen verstärkt Urla... +++ - 43-Jähriger wegen versuchten M... +++ - VGT demonstriert vor Regierung... +++ - Krimmler Ache wird gebändigt: ... +++ - Künftig keine Gratis-Zahnspang... +++ - Modellprojekt in Gneis: Knapp ... +++ - 13.000 Euro Schaden: Diebesduo... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen