Feuer-Alarm nach Unfall in Straßwalchen

Akt.:
Die Unfallstelle war eine Stunde lang erschwert passierbar.
Die Unfallstelle war eine Stunde lang erschwert passierbar. - © Aktivnews
Nach einem Auffahrunfall am Montagabend in Straßwalchen (Flachgau) musste die Feuerwehr ausrücken. Passanten schlugen wegen eines vermeintlichen Feuers Alarm.

Weil nach einem Crash am Montag in Straßwalchen Dämpfe aus dem Kühler aufstiegen, alarmierten Passanten die Feuerwehr. Sie vermuteten einen Brand an einem der Fahrzeuge.

Straßwalchen: Unfallwagen behindert Verkehr

Der Brandverdacht stellte sich bald als falsch heraus. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn und sicherte die Fahrbahn ab. Die Unfallstelle, wo in direkter Nähe bereits zuvor ein weiterer Unfall passierte, war für eine Stunde erschwert passierbar.

(Aktivnews)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Forstarbeiter in Golling schwe... +++ - Kinderwagen rollte im Pongau ü... +++ - Krankenkassen: Salzburger GKK ... +++ - Kindertraum erfüllt: Quartett ... +++ - Vandalen besprühen evangelisch... +++ - ÖBB setzen nun auch in Salzbur... +++ - Stadt Salzburg: Neue Poller in... +++ - Polizei Salzburg warnt vor Mai... +++ - AK-Preisvergleich: Günstigster... +++ - Homophobe Sexualpädagogik an S... +++ - Reisestopp für zahlreiche Zugv... +++ - 13-Jährige in Salzburg gequält... +++ - Rot-Kreuz-Jugendgruppen zeigte... +++ - Großer Finalakt bei Feuerwehrj... +++ - Schlägerei in der Stadt Salzbu... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen