Feuer in Wohnung in Bad Hofgastein: Nachbar schlägt Alarm und rettet schlafende 25-Jährige

Akt.:
Feuerwehr und Rettung waren schnell zur Stelle.
Feuerwehr und Rettung waren schnell zur Stelle. - © Bilderbox
Einem aufmerksamen Nachbarn haben zwei 25-Jährige in Bad Hofgastein (Pongau) vermutlich ihr Leben zu verdanken. Der Mann nahm Rauch in der Wohnung der beiden wahr und schlug sofort Alarm.

Über den Notruf alarmierte der Hausbewohner am Samstag gegen 7.20 Uhr die Einsatzkräfte nachdem er in einer Wohnung eines Mehrparteienhauses in Bad Hofgastein Rauch wahrnahm.

Bewohner aus Schlaf gerissen

Beim Eintreffen der Feuerwehr und der Polizei schliefen in der Wohnung zwei 25-jährige Einheimische. Sie wurden mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus Schwarzach gebracht. Die Schwere der Verletzungen bzw. der Rauchgasvergiftung ist nicht bekannt.

Die Brandursache war nach erstem Ermittlungsstand im Bereich der Herdplatten, so die Polizei. Die Schadenshöhe werde noch ermittelt, heißt es.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++ - Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++ - Das sind die beliebtesten Eiss... +++ - Salzburg erfüllt Asyl-Quote z... +++ - Intelligente Ampeln sollen Ver... +++ - Salzburger bestellt Drogen-Coc... +++ - Neuer Experte für Katastrophen... +++ - Bayern startet mit flexiblen G... +++ - Einbrecher schlagen fünf Mal i... +++ - Land Salzburg will Besucher-Ma... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen