Akt.:

Feuerwehr musste 700-Kilo-Stute "Alma" retten

Die Feuerwehren Engelhartszell und Schärding waren mit gesamt 23 Mann mehrere Stunden im Einsatz. Die Feuerwehren Engelhartszell und Schärding waren mit gesamt 23 Mann mehrere Stunden im Einsatz. - © BFKDO Schärding
Zu einer Tierrettung musste die Feuerwehr Engelhartszell (Bezirk Schärding) am Dienstag ausrücken. Eine Stute war auf dem eisigen Boden gestürzt und blieb zwischen einer Böschung und einem Erdwall stecken.

Die Besitzer der 21 Jahre alten Stute Alma hatten bereits vergeblich versucht, das Tier aus seiner Notlage zu befreien. Nachdem die Feuerwehr alarmiert wurde, wurden auch eine Tierärztin und das Rüstfahrzeug aus Schärding angefordert.

„Oberstes Ziel war eine schonende und langsame Bergung des sichtlich geschwächten Tieres“, hieß es in einer Aussendung des Bezirksfeuerwehrkommandos Schärding am Mittwoch. Schließlich konnte die 700 Kilo Stute Alma mit dem Kran geborgen werden. Immer wieder musste dem Tier Zeit zur Beruhigung gegeben werden.
Nach einer kurzen Erholungsphase konnte Alme selbst in den Stall zurückgehen und wurde dort weiter tierärztlich versorgt und untersucht. Die Feuerwehren Engelhartszell und Schärding waren mit gesamt 23 Mann mehrere Stunden im Einsatz.

Korrektur melden



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Trickdiebin tanzte halbnackt für Pensionisten
Eine Gruppe von sechs mutmaßlichen Trickdieben aus Rumänien, die u.a. zur Ablenkung mit entblößtem Oberkörper vor [...] mehr »
Alkoholisierter Pilot in OÖ abgestürzt
Ein 38-jähriger Pilot aus dem Hausruckviertel ist Freitagabend mit seinem Ultraleichtflugzeug bei Vichtenstein (Bezirk [...] mehr »
Lkw-Lenker mit 2,3 Promille rammte Radfahrerin in Oberösterreich
Ein 29-jähriger Lkw-Fahrer aus dem Bezirk Vöcklabruck hat Freitagabend eine 47-jährige Radfahrerin angefahren und [...] mehr »
Großbrand in Neuer Mittelschule im Salzkammergut
Funkenflug bei Bauarbeiten hat einen Großbrand in der Neuen Mittelschule in Altmünster (Bezirk Gmunden) verursacht. Um [...] mehr »
Kein Wasser, kein Freigang: Zwei Pferde in oö. Stall verendet
Zwei Pferde sind in Klaffer am Hochficht (Bezirk Rohrbach) elend zugrunde gegangen. Der 35-Jährige, der sie im Auftrag [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren