Feuerwehr rettet Pferd aus Saalach

Akt.:
Spektakulär wurde das Pferd gerettet.
Spektakulär wurde das Pferd gerettet. - © Feuerwehr Saalfelden
37 Feuerwehrleute waren am Sonntagvormittag nötig, um ein abgetriebenes Pferd spektakulär aus der Saalach in Saalfelden (Pinzgau) retten. Das Tier überstand den Vorfall unverletzt.

Das Pferd fiel in den Fluss und trieb anschließend knapp 2 Kilometer weit ab. Bis ans Ufer konnte sich das Tier retten und blieb dort im Wasser stehen. Der Stallbesitzer und mehrere Feuerwehrleute kämpften sich über unwegsames Gelände.

Rund zwei Kilometer wurde das Tier abgetrieben. /Feuerwehr Saalfelden Rund zwei Kilometer wurde das Tier abgetrieben. /Feuerwehr Saalfelden ©

Spektakuläre Rettung aus Saalach

Das Tier konnte sich bis ans Ufer retten – dort blieb es dann im Wasser stehen. Wegen der starken Strömung in der Saalach musste eine Seilbrücke errichtet werden, um das Pferd aus seiner misslichen Lage zu befreien. Schließlich überstand das Tier den Vorfall ohne Verletzungen, teilte die Feuerwehr Saalfelden in einer Aussendung mit.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Aquarell mit SS-Runen in Salzb... +++ - Demonstration gegen Kassenrefo... +++ - Vermögen der Österreicher im S... +++ - B164: Verletzte bei Verkehrsun... +++ - "Ski amade" nach Rekordinvesti... +++ - EU: Namen an Klingelschildern ... +++ - Mehr Lehrlinge sollen Fachkräf... +++ - Gnigl: 25-Jähriger würgt Ex-Fr... +++ - Salzburger Winterfest zeigt Qu... +++ - Stadt Salzburg verkauft alte F... +++ - Sonja Hammerschmid bewirbt sic... +++ - Dachstuhlbrand in Eben: Alarms... +++ - Aluminium-Gießerei in Lend: Ge... +++ - Neue Eichstraßenbrücke in Stad... +++ - Tweng: Polizei findet zahlreic... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen