Dornbirn: Feuerwehr rettet vierköpfige Familie aus brennendem Haus

Akt.:
Das Feuer brach in der Nachbarwohnung aus
Das Feuer brach in der Nachbarwohnung aus - © APA/Webpic
Die Feuerwehr hat in Dornbirn in der Nacht auf Montag eine vierköpfige Familie von einem Balkon eines Mehrparteienhauses gerettet. In der Nachbarwohnung war aus noch unbekannter Ursache Feuer ausgebrochen, deren Bewohner flüchteten ins Freie und alarmierten die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand.

Der Brand in der Kehlerstraße entstand gegen 22.00 Uhr, teilte die Vorarlberger Polizei mit. Die Löscharbeiten gestalteten sich laut Feuerwehr schwierig. Wegen der Isolierung aus Heraklit mussten die Decken geöffnet werden. Nur so habe man weitere Glutnester ausschließen können. Die Schadenshöhe war vorerst unbekannt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Reaktionen zur Salzburger Drei... +++ - Schwerverletzter bei Motorrad-... +++ - Motorrad contra Lkw in Krimml:... +++ - Salzburger verletzt sich mit c... +++ - Stephan Fuchs spendet 1.500 Eu... +++ - Diskonter Hofer plant Osteurop... +++ - Mysteriöser Leichenfund in Mat... +++ - VCÖ sieht viele Vorteile in ki... +++ - Salzburger starten mit fairer ... +++ - Altenmarkt: Ladekran rammte Üb... +++ - Salzburger Dreierkoalition aus... +++ - Sternwarte: Mega-Kran hievt 3,... +++ - DSGVO: Salzburgs Arbeiterkamme... +++ - ECCO eröffnet in der Getreideg... +++ - Christian Stöckl will Kassenze... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen