Dornbirn: Feuerwehr rettet vierköpfige Familie aus brennendem Haus

Akt.:
Das Feuer brach in der Nachbarwohnung aus
Das Feuer brach in der Nachbarwohnung aus - © APA/Webpic
Die Feuerwehr hat in Dornbirn in der Nacht auf Montag eine vierköpfige Familie von einem Balkon eines Mehrparteienhauses gerettet. In der Nachbarwohnung war aus noch unbekannter Ursache Feuer ausgebrochen, deren Bewohner flüchteten ins Freie und alarmierten die Feuerwehr. Verletzt wurde niemand.

Der Brand in der Kehlerstraße entstand gegen 22.00 Uhr, teilte die Vorarlberger Polizei mit. Die Löscharbeiten gestalteten sich laut Feuerwehr schwierig. Wegen der Isolierung aus Heraklit mussten die Decken geöffnet werden. Nur so habe man weitere Glutnester ausschließen können. Die Schadenshöhe war vorerst unbekannt.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Nachbarn verhindern Wohnungsbr... +++ - 70-Jähriger im Andräviertel be... +++ - Arm mit Motorsäge abgetrennt: ... +++ - Wildkogelbahn: Urlauberin pral... +++ - Reiseverkehr: Auch dieses Woch... +++ - Drei Alkounfälle innerhalb wen... +++ - Salzburger Please Madame rocke... +++ - Erschöpfter 90-Jähriger mit Hu... +++ - "Live im Park" erobert Baron-S... +++ - Handelspleiten: Mehr als 10.00... +++ - Vier Investoren haben Interess... +++ - Salzburg hat neuen Rad- und Ge... +++ - Nestle und Audi bleiben Haupts... +++ - Salzburger ÖVP-EU-Abgeordnete ... +++ - Siemens liefert ÖBB neue Züge ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen