Feuerwehr Saalfelden rettet Kätzchen von Baum

Akt.:
8Kommentare
Zehn Floriani waren im Einsatz, um das Kätzchen anschließend dem Besitzer übergeben zu können.
Zehn Floriani waren im Einsatz, um das Kätzchen anschließend dem Besitzer übergeben zu können. - © Feuerwehr Saalfelden
Zu einem tierischen Einsatz wurde vergangene Woche die Freiwillige Feuerwehr Saalfelden gerufen und sorgte damit für unsere “gute Nachricht“: Im Saalfeldener Stadtteil Haid (Pinzgau) mussten die Floriani ein Kätzchen von einem Baum retten.

Die Freiwillige Feuerwehr Saalfelden wurde bereits am Mittwoch vergangene Woche zu dem Einsatz gerufen. Kurz vor 19 Uhr trafen die Einsatzkräfte nach einem Notruf der Besitzer bei dem Tier im Stadtteil Haid ein.

Feuerwehr mit zehn Mann im Einsatz

Die Besitzer haben zuvor natürlich versucht, die Katze aus dem Baum zu retten. “Das junge Tier ist dabei aber immer höher auf den Baum geklettert”, beschreibt Ortsfeuerwehrkommandant Ernst Schreder den Einsatz gegenüber SALZBURG24. Zuvor wollten die Einsatzkräfte mit der Drehleiter das Tier vom Baum holen, konnten damit allerdings nicht zufahren.

Saalfelden: Katze von Baum gerettet

Das Kätzchen hatte es inzwischen auf eine beachtliche Höhe von rund 15 Metern geschafft. Danach konnte der Stubentiger offenbar nicht mehr selbstständig herunterklettern. Mithilfe der Schiebeleiter konnte die Feuerwehr dann das Kätzchen vom Baum retten und dem glücklichen Besitzer übergeben.

Für die Freiwillige Feuerwehr Saalfelden sind solche Einsätze keine Seltenheit: “So etwas kommt bei uns ständig vor, wir haben fast täglich mit Tierrettungen zu tun”, so Schreder.

Leserreporter
Feedback


8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel