Boot in Salzach bei Oberndorf umgekippt

Akt.:
5Kommentare
Die beiden Deutschen kenterten mit ihrem Boot auf der Salzach zwischen Oberndorf und St.Georgen.
Die beiden Deutschen kenterten mit ihrem Boot auf der Salzach zwischen Oberndorf und St.Georgen. - © FF St.Georgen/Spatzenegger
Ein Boot kenterte in der Salzach zwischen Oberndorf und St.Georgen (beides Flachgau). Zwei Personen fielen dabei in die Fluten der Salzach. Die Feuerwehren St. Georgen und Oberndorf waren im Einsatz.

Zwei Deutsche (beide 47) waren am Dienstagvormittag mit ihrem Ruderboot auf der Salzach in Richtung Tittmoning unterwegs. Wenige Meter nach dem Start kenterte das Boot und die beiden fielen in der Nähe von St.Georgen in die Salzach. Sie konnten sich ans Ufer retten.

Nach Sturz in Salzach: Unterkühlt, aber unverletzt

Die Freiwillige Feuerwehr Oberndorf brachte die beiden in die Einsatzzentrale, wo sie sofort medizinisch versorgt wurden. Die beiden Deutschen waren unterkühlt, ansonsten jedoch unverletzt. Das Boot wurde mehrere Kilometer flussabwährts von der Freiwilligen Feuerwehr St.Georgen geborgen.

Leserreporter
Feedback


5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel